Fahrplanänderungen bei Pforzheimfährtbus

Zum 10. Dezember 2017 gibt es bei Pforzheimfährtbus, dem Pforzheimer Ableger von Südwestbus und zuständig für den innerstädtischen Nahverkehr, Fahrplanänderungen. Diese Änderungen sind nach Aussage von Südwestbus Ergebnis konstruktiver Anregungen von Kunden und wurden in enger Abstimmung mit der Stadt Pforzheim entwickelt.

Von den Änderungen betroffen sind drei Linien, bei denen es Änderungen in der Linienführung gibt und dadurch auch größere Anpassungen im Fahrplan. Bereits ab Montag, 4. Dezember gibt es erste Umbeschilderungen.

  • Linie 3: Dillweißenstein – Buchbusch
    Zukünftig gibt es im Norden zwei Linienführungen, die unterschiedliche Bereiche links- und rechtsseitig der B294 anfahren:
    Linienführung 1: Von der Brettener Straße kommend einen Rundkurs über die Haltestellen Bauschlotter Straße, Hängsteig, Postzentrum zur neuen Haltestelle Hinter der Warte zu fahren.
    Linienführung 2: Anfahrt der neuen Endhaltestelle Buchbusch. Auf dem Weg werden die Haltestellen Krebspfad, Welschenäckerstraße, Am Windhof, Obsthof, Amazonstraße jeweils in beiden Richtungen bedient.
  • Linie 5: ZOB/Hbf – Hochschule/Seehaus
    Die Linie 5 erfährt eine Verkürzung und verkehrt zukünftig nur noch von ZOB/Hbf bis zur Hochschule/Seehaus. Den Linienast der Wilferdinger Höhe übernimmt die neue Linie 6.
  • Linie 6: Neue Streckenführung Wilferdinger Höhe – ZOB/Hbf – Haidach
    Die neue Linie 6 verbindet nun das Industriegebiet auf der Wilferdinger Höhe den Haidach auf der gegenüberliegenden Talseite.

Südwestbus weist weiterhin darauf hin, dass auf der Website unter www.pforzheimfaehrtbus.de ab sofort die neuen Fahrpläne heruntergeladen werden können. Zudem gibt es im Kundencenter am Hauptbahnhof und an allen Vorverkaufsstellen ab sofort die neuen Fahrplanbücher.

(bka/Pressemitteilung Südwestbus)

Über Besim Karadeniz 289 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.