Mit der Feuerzangenbowle zum Winter-Openair-Kino

Der erste Adventssamstag gehört für Pforzheimer Kinofans ganz der Feuerzangenbowle. Und das ist dabei nicht nur in Sachen Filmklassiker mit Heinz Rühmann gemeint, sondern richtig mit echter Feuerzangenbowle, aufgesetzt mit Rotwein und hineintropfendem, in Rum getränktem Zucker.

Genau diese Mischung gab es auch wieder am Samstag im Innenhof des Kulturhaus Osterfeld, das in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino Pforzheim zum nunmehr siebten Mal den kalten Winterspaß präsentiert. Und obwohl das Thermometer unangenehme minus 2 Grad Celsius zeigte, trafen sich doch 140 Kino- und Feuerzangenbowle-Fans pünktlich um 18 Uhr, um mit einem Becher des heißen Getränks und dick eingepackt in Mäntel und Decken den Abenteuer des Johannes Pfeiffer (mit drei „f“) zuzuschauen. Auch nach über siebzig Jahren hat der deutsche Filmklassiker nichts von  seiner Faszination verloren, wie viele junge Zuschauer durchaus bewiesen. Der Eintritt war wie immer kostenlos.

Filmvorführer Timo Gerstel hatte die Vorführtechnik wieder voll im Griff und führte mit seinem Team mobil aus dem LKW heraus. Während in den ersten Jahren noch analog mit echtem Filmprojektor gearbeitet wurde, wird inzwischen digital vom Beamer projiziert. „Ich weine dem Film schon die ein oder andere Träne nach,“ so Gerstel, „aber früher riss der Film regelmäßig bei der Eiseskälte und machte der Filmkopie einiges zu schaffen. Jetzt läuft alles rund.“

Über Besim Karadeniz 252 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.