Spatenstich am Sedan-Carré

(v.l.n.r.) Anke CHOPIN (IBIS Hotelbetreiberin und Pächterin, AfA Management , Matthias RYZLEWICZ (Geschäftsführer Weisenburger-Bau), Eberhardt FICHTER (AGP Generalpartner), Oliver REITZ (Wirtschaft- und Stadtmarketing Pforzheim), Stephan SCHOLL (Vorstandsmitglied Sparkasse Pforzheim-Calw), Sibylle SCHÜSSLER (Baubürgermeisterin der Stadt Pforzheim), Marc SESEMANN (Vorstandsmitglied Sparkasse Karlsruhe), Heike WESEL und Klaus-Peter WESEL (WLH GmbH Ettlingen)
Kurz vor Beginn des Regens konnte der erste Spatenstich noch vollzogen werden: Am Donnerstag, dem 18.01.2018 griffen die Beteiligten des Bauprojekts „Sedan-Carré“ an der Pforzheimer Bleichstraße zum kantigen Grabewerkzeug. Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler betonte in ihrer Ansprache, dass sie zwar bedauere, dass die Firma C. Hafner den
Standort Pforzheim verlassen hat, dadurch nun aber eine Neuentwicklung für das Sedanquartier möglich ist.
Mit einem Hotel mit 122 Zimmern, vier Stadtvillen mit jeweils 11 Eigentumswohnungen und 37 Microappartements wird auf dem etwa 4500 m² großen Gelände in moderner Architektur eine Mischung aus Wohnen und Gewerbe entstehen.
 .

Anke Chopin, Betreiberin und Pächterin des IBIS-Hotels, versprach eine individuelle Gestaltung und ist mit den Einrichtern bereits kreativ am Planen: „Wir werden diesem Haus nicht nur eine tolle Fassade, sondern auch ein schönes, gemütliches und ansprechendes Interieur geben.“ Ausschlaggebend bei der Planung soll dabei auch das Thema Goldstadt sein, genaueres wollte sie allerdings noch nicht verraten.

Über Björn Fix 143 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.