Kelterstraße wird stadteinwärts gesperrt

Ab 26. März saniert das Grünflächen- und Tiefbauamt zwischen der Ersinger Straße und dem Grimmigweg die Mauer entlang des südlichen Gehwegs (bahnseitig) sowie den südlichen Gehweg unter Inanspruchnahme einer Fahrspur. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Mai dauern. Das Grünflächen- und Tiefbauamt sowie die ausführende Baufirma versuchen die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.

Während der Bauarbeiten wird die Kelterstraße zwischen der Dietlinger Straße und der Ersinger Straße  halbseitig gesperrt und ein Einbahnverkehr „stadtauswärtsführend“ eingerichtet. Der „stadteinwärtsfahrende“ Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Grund der Sperrung ist die Sanierung der Stützmauer im Abschnitt zwischen Ersinger Straßenbrücke und Grimmigweg. Dafür ist es notwendig, die Brüstungsmauer abzubrechen und eine Vorsatzschale zur Verstärkung der bestehenden Betonmauer vorzubetonieren. Außerdem wird ein Geländer als Absturzsicherung montiert und der Gehweg neu gepflastert.

(Pressemeldung der Stadt Pforzheim)

Über Björn Fix 148 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.