Studium Generale mit ehemaligem Astronauten Dr. h.c. Thomas Reiter

Dr. h.c. Thomas Reiter (Bild: National Aeronautics and Space Administration via Wikipedia)

Am kommenden Mittwoch, den 2. Mai 2018, setzt das Studium Generale der Hochschule Pforzheim seine Vortragsreihe mit dem ehemaligen Astronauten Dr. h.c. Thomas Reiter fort. Der Titel seines Vortrags lautet: „Aktuelle Höhepunkte und Perspektiven der astronautischen Raumfahrt“. Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr und findet im Walter-Witzenmann-Hörsaal in der Tiefenbronner Straße 65 statt.

Thomas Reiter war von 1992 bis 2007 ESA-Astronaut und der achte Deutsche im All. In der russischen Raumstation MIR absolvierte er 1995/96 den ersten ESA-Langzeitflug und unternahm dabei als erster Deutscher einen Weltraumausstieg; in dieser Zeit wurden darüber hinaus 41 wissenschaftliche Experimente durchgeführt. Ein weiterer Langzeitflug folgte 2006 im Rahmen des Space-Shuttle-Fluges mit der Raumfähre Discovery zur internationalen Raumstation ISS. Dort nahm er als Flugingenieur an zwei Expeditionen teil und erfüllte das 36 Experimente umfassende ESA-Forschungsprogramm „Astrolab“. Mit seinen beiden Halbjahresflügen und damit insgesamt 350 Tagen im Weltall ist Thomas Reiter einer der erfahrensten europäischen Astronauten. Im Anschluss an den Einsatz auf der internationalen Raumstation ISS wechselte er in den Vorstand des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt und war dort für das Ressort Raumfahrtforschung und -entwicklung zuständig. Von April 2011 bis Dezember 2015 war er Leiter des ESA-Direktorats für bemannte Raumfahrt und verantwortete unter anderem Europas Beitrag zur internationalen Raumstation ISS. Mittlerweile ist Thomas Reiter ESA-Koordinator internationale Agenturen und Berater des Generaldirektors.

Thomas Reiter wird über seine eigenen Erfahrungen im Weltall berichten, über seine Faszination und den dadurch veränderten Blick auf unsere Erde. Es ist ihm aber auch ein Anliegen, aufzuzeigen, dass die Raumfahrt etwa mit Blick auf die Wettervorhersage, Erdbeobachtung und Satellitennavigation aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken ist. Überall nutzen wir Anwendungen, die direkt oder indirekt mit Raumfahrt und Satelliten in Verbindung stehen. Thomas Reiter ist davon überzeugt, dass wir in den nächsten Jahrzehnten weitere Mondlandungen und die Expedition zum Mars erleben werden.

Über Besim Karadeniz 289 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.