60 Auszubildende starten bei der Stadt Pforzheim ins Berufsleben

Ausbildungsstart für 60 Auszubildende in der Stadtverwaltung Pforzheim (Foto: Stadt Pforzheim)

Vom Bauzeichner über Metallbauer bis zum Bachelor of Arts: In diesem Jahr haben 60 neue Auszubildende bei der Stadt Pforzheim ihren Weg in das Berufsleben gestartet. 45 Frauen und 15 Männer hatten am heutigen Montag ihren ersten Tag. Bürgermeisterin Sibylle Schüssler begrüßte die neuen städtischen Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Berufen im Großen Sitzungssaal des Ratsaalgebäudes und stellte sich anschließend in einem Kurzinterview den Fragen der jungen Leute.

Im Laufe des Tages haben die Auszubildenden schon erste Einblicke in die Funktionsweise der Stadt erhalten und der traditionelle Besuch des Sparkassenturms durfte dabei nicht fehlen. Auch ein Stadtrundgang stand auf dem Programm. Noch bis kommenden Montag gehen die Einführungstage für die neuen Auszubildenden weiter: unter anderem stehen dann ein Ämterrundgang, Lerneinheiten wie „Aufbau der Stadtverwaltung“ und gemeinsames Kochen im Emma Kreativzentrum an.

Die neuen Auszubildenden: Insgesamt neun Bachelor of Arts Studentinnen und Studenten, 27 Ausbildungsberufe, zwölf Praktikantinnen sowie zwölf Personen, die ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren.

Die Zahlen und Berufsbilder im Einzelnen:

  • 5 Bachelor of Arts (Public Management)
  • 1 Bachelor of Arts (Elementarpädagogik)
  • 2 Bachelor of Arts (Bildung und Beruf)
  • 1 Bachelor of Arts (Soziale Dienste)
  • 1 Bauzeichner
  • 1 Elektroniker für Betriebstechnik
  • 9 Erzieherinnen
  • 1 Erzieher
  • 1 Fachkraft für Abwassertechnik
  • 1 Fachkraft für Veranstaltungstechnik
  • 3 Forstwirte
  • 1 Metallbauer
  • 2 Sekretäranwärterinnen
  • 1 Sekretäranwärter
  • 4 Verwaltungsfachangestellte
  • 12 Anerkennungspraktikantinnen für den Beruf als Erzieherin und Erzieher beziehungsweise Kinderpflegerin und -pfleger.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 406 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.