Sachschaden durch Graffiti, Polizei sucht Zeugen

Schaden bis zu 20.000 Euro. Schmierereien auf mehreren Gebäuden und ein Fahrzeug.

Lesezeit: 2 Minuten

Zwei junge Männer werden aktuell durch Beamte des Polizeireviers Pforzheim-Nord gesucht. Die jungen Männer stehen im Verdacht, im Zeitraum vom 07.12. bis 09.12.2018 in der Pforzheimer Innenstadt durch ihre Farbschmierereien einen erheblichen Sachschaden angerichtet zu haben.

Im Laufe von Freitag und Samstag wurden Gebäudefassaden der Inselschule mit weißer Farbe und in der Folgenacht weitere Objekte in der Pforzheimer Innenstadt besprüht. Darunter befand sich auch ein im Parkhaus Marktplatz abgestellter Pkw. Es wurden u.a. die „Tags“ 187, 173, ACAB vom Altstädter Kirchenweg, der Jägerpassage, Lindenstrasse, Schloßberg und der östlichen Bahnhofsunterführung in den Farben blau und schwarz an die Wände gesprüht.

Insgesamt wurden bislang etwa 100 „Tags“ auf einer geschätzten Fläche von 80 Quadratmetern angebracht und ein Schaden von rund 15.-20.000 Euro verursacht. Es ist dabei nicht auszuschließen, dass sich noch weitere Geschädigte bei der Polizei melden werden. Zwei junge Männer im Alter von 17-21 Jahren könnten im Zusammenhang mit diesen Taten stehen und werden wie folgt beschrieben:

  • 1. Tatverdächtiger: Ca. 170 bis 175 cm groß, schwarze Wollmütze, schwarzer Kapuzenpulli, dunkelblaue Jacke, schwarze Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite und weiße Turnschuhe.
  • 2. Tatverdächtiger: Ca. 175-180 cm groß, schlank, blonde kurze und seitlich kurzrasierte Haare, schwarze Jacke, dunkles Oberteil mit hellem Aufdruck, dunkle Jeans und schwarze Schuhe.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Nord unter Telefon 07231/186 3211 entgegen.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Karlsruhe/bka)

Über Besim Karadeniz 709 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.