Stadt Pforzheim übernimmt Trägerschaft für zwei Kindertagesstätten

Foto: Gabby Orcutt on Unsplash

Kitas am Schloßberg und auf dem Sonnenhof kommen in städtische Trägerschaft. Verträge sind unterzeichnet.

Lesezeit: 2 Minuten

Oberbürgermeister Peter Boch und Dekanin Christiane Quincke haben nun die Verträge unterschrieben, die den Übergang der beiden evangelischen Kindertagesstätten am Schlossberg sowie Sonnenhof in städtische Trägerschaft regeln.

„Mit der geplanten Betriebsübernahme werden die Kita-Plätze an den bisherigen Standorten übergangslos gesichert“, so Oberbürgermeister Peter Boch und Sozialdezernent Frank Fillbrunn. „Ich freue mich sehr,  dass uns diese Übereinkunft in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche gelungen ist“, so der Rathauschef weiter. Für die betroffenen Eltern und Kinder sei dies eine sehr gute Nachricht, ergänzt der Sozialbürgermeister. Die Stadt Pforzheim übernimmt die Trägerschaft für die beiden Kitas ab dem 1. Januar 2019.

Ende Oktober hatten die Stadt Pforzheim und die evangelische Kirche bereits bekannt gegeben, dass sie für die Kita-Standorte in Dillweißenstein gemeinsam gewährleisten werden, dass es einen nahtlosen Übergang zwischen Schließung und Neuöffnung von Einrichtungen geben wird. Für die evangelische Kita Deichlerweg gibt es seit längerem ebenfalls eine Lösung: Ihre Trägerschaft übernimmt der Evangelische Diakonissenverein Siloah.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 709 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.