Öffentliche Abschlussveranstaltung des Mentoring-Programms „Politik braucht Frauen“

Teilnehmer am Pforzheimer Mentoring-Programm "Politik braucht Frauen" (Foto: Stadt Pforzheim)

21 Teilnehmerinnen aus Pforzheim und dem Enzkreis haben das Mentoring-Programm von September 2018 bis Februar 2019 durchlaufen.

Lesezeit: 2 Minuten

Am Samstag, 2. Februar 2019, 18 Uhr findet die öffentliche Abschlussveranstaltung des Mentoring-Programms „Politik braucht Frauen“ im Singsaal des Kulturhauses Osterfeld statt. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Sibylle Schüssler spricht Bärbl Mielich, Staatsekretärin im Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg, eine Keynote. Die beiden Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Pforzheim und des Enzkreises und zugleich Initiatorinnen des Mentoring-Programms, Susanne Brückner und Martina Klöpfer, gehen in ihrem Beitrag gemeinsam der Frage nach ob Mentoring ein Erfolgskonzept ist. Mit einer Poster-Ausstellung und persönlichen Statements stellen die am Programm beteiligten Mentees sich und ihre Mentorinnen und Mentoren vor. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch Alexandra Franic-Domic am Piano. Bei Gesprächen und einem kleinen Imbiss klingt die Veranstaltung aus.

Mentoring ist eine Form, Nachwuchspolitikerinnen zu gewinnen und zu unterstützen. 21 Teilnehmerinnen aus Pforzheim und dem Enzkreis haben das Mentoring-Programm zusammen mit ihren Mentorinnen und Mentoren von September 2018 bis Februar 2019 durchlaufen. Unterstützt wurde das Mentoring-Programm durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg sowie durch die Pforzheimer Catharina Vierordt Stiftung.

Um Anmeldung an das Büro der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Pforzheim wird gebeten unter (0 72 31) 39-1297 oder gleichstellung@pforzheim.de. Weitere Infos zum Mentoring-Programm unter www.pforzheim.de/gleichstellung.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 857 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.