Angetrunkener Jugendlicher zu Besuch in der Ausnüchterungszelle

Photo by Joshua Reddekopp on Unsplash

Rabiate Suche nach einem Handykabel endet mit einer Nacht in der Ausnüchterungszelle.

Lesezeit: 2 Minuten

Eine Nacht in der Gewahrsamszelle war die Folge für das Verhalten eines 17-Jährigen am späten Montagabend gegen 23.45 Uhr. Dieser betrat zunächst das Polizeirevier Pforzheim-Nord, um ein Handyladekabel zu verlangen. Mit dem aufgefrischten Handyakku wollte er seine Mutter anrufen, damit diese ihn abholt. Als ihm die Forderung durch den wachhabenden Beamten negativ beschieden wurde, forderte er, durch die Polizei nach Hause gefahren zu werden. Da auch diesem Wunsch nicht entsprochen werden konnte und er die Telefonnummer auch nicht auswendig wusste, sodass man die Mutter hätte verständigen können, verließ er das Revier.

Kurze Zeit später kam er mit demselben Anliegen zurück. Als er daraufhin der Wache verwiesen wurde, baute er sich provozierend vor den Beamten auf. Da diese ihn in der Folge aus der Wache begleiteten, schlug er unvermittelt einem der Beamten mit der Faust gegen den Arm. Er wurde daher durch die Polizisten zu Boden gebracht und fixiert.

Die anschließende persönliche Abklärung bei der Mutter ergab, dass diese sich ohnehin außerstande gesehen hätte, den mit 1,14 Promille betrunkenen und aggressiven Sohn abzuholen. Sie versicherte aber, ihn ausgenüchtert nach Beendigung des polizeilichen Gewahrsams am nächsten Morgen abzuholen.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Karlsruhe)

Über Besim Karadeniz 707 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.