Junge Liberale rüsten sich für den Kommunalwahlkampf in Pforzheim

Junge Liberale gehen mit drei Kandidaten in der Pforzheimer FDP-Liste in den Wahlkampf.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Pforzheimer Jungen Liberalen gehen selbstbewusst in den anstehenden Kommunalwahlkampf. Bei der am vergangenen Dienstag stattgefundenen Kreismitgliederversammlung wählte der FDP-Nachwuchs den 26-jährigen Europakandidaten Roland Papesch und den 21-jährigen Präsidiumsvorsitzenden des Jugendgemeinderates Rico Edelmann zu ihren Spitzenkandidaten.

„Wir wollen unsere Heimatsstadt zukunftsfit machen und haben einen 10-Punkte-Plan beschlossen, in welchem wir uns für eine bessere Ausstattung der Schulen, den Erhalt der Bäder, ein digitales Pforzheim und eine generationengerechtere Politik stark machen“, erläuterte der Kreisvorsitzende Leon Michel.

Mit ihrem Spitzenduo wollen die Jungen Liberalen neben dem derzeitigen Stadtrat Janis Wiskandt zwei weitere junge Vertreter in den nächsten Gemeinderat entsenden. Damit wollen sie den bestehenden Altersdurchschnitt von 60 Jahren erheblich senken und die Goldstadt mutig und zukunftsorientiert mitgestalten. „Im Gegensatz zu konkurrierenden Listen stehen wir für Inhalte und versuchen diese auch bei der FDP durchzusetzen. Eine Flucht in eine neue Liste, die sich hinter ihrem Alter versteckt, kam für uns nie in Frage“, erklärte Roland Papesch kämpferisch.

„Die Jugendarbeit im Stadtjugendring, in Sportvereinen und innerhalb privater Initiativen muss in Zukunft besser unterstützt werden. Man dürfe nicht länger auf die Kosten der jungen Generation sparen“, so Rico Edelmann selbstbewusst.

Rico Edelmann kandidiert auf der FDP Liste auf Platz 10, Roland Papesch auf Platz 7 und Stadtrat Janis Wiskandt auf Platz 2. Die Spitzenplatzierungen sind ein wichtiges Signal der FDP für Jugendliche in Pforzheim und eine Kampfansage an die Konkurrenz, die sich mit jungen Kandidaten auf ihren Listen oft schwertun.

(Pressemitteilung Junge Liberale Pforzheim/Enzkreis)

Über Besim Karadeniz 667 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.