Überprüfung der Strom- und Straßenbeleuchtungs-Holzmasten

Stadtwerke Pforzheim

Überprüfungsmaßnahmen beginnen ab kommendem Montag. Grundstückseigentümer werden gebeten, SWP-Mitarbeiter Zutritt zu gewähren.

Lesezeit: 1 Minute

Die Holzmasten für Strom und Straßenbeleuchtung der Stadtwerke Pforzheim werden in den kommenden Monaten den Vorschriften entsprechend auf ihre Standsicherheit untersucht und mit neuen Holzschutzbandagen versehen. Beginn der Untersuchung ist Montag, 12. August 2019.

An jedem Mast wird die Fußzone etwa 40 cm tief freigelegt, untersucht und anschließend wieder ordnungsgemäß verfüllt. Die Überprüfungen finden in den Bereichen der Dietlingerstraße und Hercyniastraße sowie in den Ortsteilen Büchenbronn und Huchenfeld statt.

Aus abwicklungstechnischen Gründen ist es nicht möglich, jeden Grundstückseigentümer, auf dessen Grundstück ein Holzmast steht, vorher zu verständigen. Es wird deshalb gebeten, dem mit der Durchführung der Arbeiten Beauftragten ungehinderten Zutritt zu den Masten zu gewähren und die Arbeiten nach Möglichkeit zu erleichtern. Sollten kleine Flurschäden auftreten, wird gebeten, diese innerhalb von 8 Tagen schriftlich an folgende Adresse zu melden:

Stadtwerke Pforzheim
Geschäftsbereich Netzbau/ Netzbetrieb
Postfach 10 16 40
75179 Pforzheim

(Pressemitteilung Stadtwerke Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 934 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.