Vollsperrung im Sandweg

Nördlicher Teil zwischen Unterführung und Wildbader Straße etwa sechs Wochen gesperrt. Durchfahrtshöhe der Unterführung wird geändert.

Lesezeit: 1 Minute

Ab Montag, 16. September 2019, lässt das Grünflächen- und Tiefbauamt die Stützmauer entlang der Wildbader Straße zum Sandweg sanieren. Aus diesem Grund wird der Sandweg zwischen der Unterführung und der Kreuzung Wildbader Straße / Sandweg für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Für die Dauer der Sanierung wird eine örtliche Umleitung ins Brötzinger Tal eingerichtet. Die Arbeiten werden etwa sechs Wochen in Anspruch nehmen. In diesem Zeitraum werden auch die Asphaltflächen instand gesetzt.

Änderung der zukünftigen Durchfahrtshöhe

Die Durchfahrtshöhe der Unterführung muss aus Sicherheitsgründen auf 3,70 Meter geändert werden, da in der Vergangenheit höhere Fahrzeuge die Brücke vermehrt beschädigt haben.

Die Beschilderung mit der neuen Höhenbegrenzung wird im Laufe der Sanierungsarbeiten geändert und angepasst. Dies ist mit der Polizeibehörde und dem Amt für öffentliche Ordnung abgestimmt.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 1015 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.