„Pforzheim singt am Fenster“ am Sonntag #pforzheimsingt

Trailer zu "Imagine aus'm Fenster - Pforzheim singt am Fenster" #pforzheimsingt

Am 29. März 2020 soll um 18 Uhr von Fenster, Balkonen und Terrassen der Region gemeinsam gesungen werden. Prominente Künstler unterstützen #pforzheimsingt.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Bilder aus China und aus Italien gingen um die Welt und landeten selbst in den wichtigsten Nachrichtensendungen wie auf CNN oder dem Heute-Journal: Jeden Abend versammeln sich Menschen an ihren Fenstern und Balkonen, um inmitten der Ausgangssperren in der Corona-Krise gemeinsam zu singen.

In Deutschland reichte es immerhin schon zu organisierten abendlichen Applausstürmen. Dass es auch singend geht, wird am Sonntag, 29. März 2020 um 18 Uhr in Pforzheim und der Region unter dem Motto „Imagine aus’m Fenster – Pforzheim singt am Fenster“ ausprobiert.

Nach dem Vorbild aus Italien sind alle Menschen aus der ganzen Region und in Pforzheim eingeladen, ihre Fenster zu öffnen und gemeinsam zu singen. Dazu sollen alle Ihre Nachbarn ermuntern mitzumachen ebenfalls an ihren Fenster, Balkonen, Terrassen und Gärten. „Jede/r bleibe bei sich und hab das gemeinschaftliche Erlebnis, so Gerhard Baral. In Pforzheim und der Region sollen viele Chöre, Musiker und Menschen die einfach singen möchten, dem Aufruf folgen. Unterstützt wird Baral dabei von Paul Hoffer von Indigo Pictures, Grafikdesigner Jochen Baumann und Musiker Hannes Liewald, die das Projekt kurzfristig auf die Beine gestellt haben.

Gesungen werden zwei Lieder. Begonnen wird mit dem Titel „Imagine“ von John Lennon. Danach soll das zum Volkslied gewordene Lied „Der Mond ist aufgegangen“ folgen. Den Abschluss soll ein gemeinsamer Applaus für alle diejenigen folgen, „die weiter für uns arbeiten und helfen“.

Viele Musiker aus der ganzen Region haben Ihre Unterstützung zugesagt und werden an Fenster, an unterschiedlichen Orten mitwirken. Zu den Künstler gehören unter anderem Sänger Jay Alexander, Peter Freudenthaler von der Band „Fools Garden“, „No Bacon“ und Dieter Huthmacher.

Über Besim Karadeniz 1623 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.

1 Trackback / Pingback

  1. #pforzheimsingt | Indigo Pictures

Kommentare sind deaktiviert.