Bauarbeiten für den Arlinger-Tunnel werden fortgesetzt

Nordportal des Arlingertunnels während der Bauarbeiten

Bauarbeiten mussten vorübergehend aufgrund der Corona-Krise pausiert werden. Weiterhin Fertigstellung des Rohbaus bis Ende 2022 geplant.

(Lesezeit: < 1 Minuten)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist aus Archivgründen an dieser Stelle online. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Aufgrund massiver Einschränkungen im Personen- und Warenverkehr mussten Mitte März die Bauarbeiten für den Arlinger-Tunnel, das Kernstück für die Verlängerung der Westtangente von der Dietlinger Straße bis ins Brötzinger Tal, vorübergehend eingestellt werden.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe teilt nun mit, dass sich die Umstände, insbesondere für die aus Österreich stammenden Baufirmen wieder weitestgehend normalisiert haben. Die Unternehmen werden nun wieder ab morgen, 15. April 2020 die Rohbauarbeiten am Tunnel im Regelbetrieb fortsetzen.

Der Zeitplan für die Fertigstellung der Rohbauarbeiten soll indes davon nicht betroffen sein. Durch „Optimierungen einzelner Prozessabläufe“ werde weiterhin eine planmäßige Fertigstellung der Rohbauarbeiten des Tunnels für Ende 2022 angestrebt.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3303 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.