Problemstoffmobil nächste Woche auf dem Messplatz

Aufgrund der Corona-Pandemie Problemstoffmobil für drei Tage nur zentral auf dem Messplatz vor Ort.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Das Problemstoffmobil wird von Mittwoch, 29. Juli, bis Freitag, 31. Juli, ganztägig von 9.30 bis 18.00 Uhr auf dem Messplatz stehen. Aufgrund erhöhter Sicherheitsvorkehrungen findet die Problemstoffsammlung zentral statt und die Pforzheimer Bürgerinnen und Bürger haben dann die Gelegenheit, ihre angesammelten schadstoffhaltigen Abfälle zu entsorgen. Die Zufahrt erfolgt über die Simmlerstraße und die Habermehlstraße. Bei der Abgabe der Problemstoffe gilt eine Maskenpflicht, eine Abstandsregel von 1,5 Metern und es darf immer nur ein Anlieferer den unmittelbaren Annahmebereich betreten. Nach Abgabe der Schadstoffe muss dieser dann unverzüglich wieder verlassen werden.

Was genau sind Problemstoffe? Abfälle, die aufgrund giftiger Inhaltsstoffe nicht zusammen mit dem Hausmüll entsorgt werden können, wie z. B. Lacke (Brandgefahr), wenn sie noch nicht ausgehärtet sind, Chemikalien, Pflanzenschutzmittel, ölverschmutzte Tücher, Putzmittelreste, gefüllte Spraydosen und vieles mehr.

Problemstoffe gehören grundsätzlich nicht in den Hausmüll, da sie zahlreiche Schadstoffe enthalten, die beim Abfalltransport und der Abfallbeseitigung einer besonderen Überwachung unterliegen. Sie müssen daher einer Sonderabfallentsorgungsanlage übergeben werden.

Generell gilt, dass alle Problemstoffe möglichst originalverpackt und nicht miteinander vermischt abgegeben werden, damit sie vom Annahmepersonal eindeutig klassifiziert werden können.

Kein Problemmüll sind dagegen Wand- und Dispersionsfarben. Diese können völlig eingetrocknet in die Restmülltonne gegeben werden; der restentleerte Behälter selber gehört als Verpackungsmaterial in den Gelben Sack.

Ein Abstellen der giftigen Abfälle vor oder gar nach der Sammlung gefährdet Mensch und Umwelt und ist unbedingt zu unterlassen.

Weitere Informationen können dem Abfallkalender oder dem Abfall ABC im Internet (https://www.abfallwirtschaft-pforzheim.de/abfallwirtschaft/abfall-abc/) entnommen werden.

Die nächste Problemstoffsammlung findet im Oktober statt.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1642 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.