Rülke und Schweickert wollen Landeseinschätzung zu zukünftigem Gewerbegebiet

Wohin soll es gehen in Sachen Gewerbegebiet - Klapfenhardt oder Ochsenwäldle?

Bei der Frage, ob das geplante Gewerbegebiet Klapfenhardt oder Ochsenwäldle realisierbar ist, sollen "Entwicklungshindernisse" geprüft werden.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Einen höheren Gang einlegen bei der Gewerbegebietsfrage in Pforzheim wollen die FDP-Landtagsabgeordneten Hans-Ulrich Rülke und Erik Schweickert. Sie kündigen an, eine Einschätzung über die Entwicklungsmöglichkeiten potenzieller Gewerbegebiete Klapfenhardt und Ochsenwäldle durch die Landesregierung einzuholen.

Die Parlamentarische Initiative solle „Hilfestellung für die Einschätzung zu den Realisierungsmöglichkeiten der beiden möglichen Gewerbegebiete“, wie die Abgeordneten in einer Pressemitteilung schreiben. „Insbesondere artenschutzrechtliche Gesichtspunkte sind immer wieder große Hürden für die Entwicklung von Gewerbegebieten. Uns liegen Hinweise vor, dass insbesondere Klapfenhardt diesbezüglich im Prinzip nicht realisiert werden kann, weil dort sehr seltene und streng geschützte Vogel- und Fledermausarten wohnen.“

Ähnlich verhalte es sich mit Grünzügen, angrenzenden FFH-Gebieten und potenziellem Waldausgleich. „Uns treiben zudem die Auswirkungen auf die nachbarschaftlichen Beziehungen der betroffenen Gemeinden um. Während Klapfenhardt voraussichtlich Ärger zwischen Pforzheim, Ispringen und Kämpfelbach provozieren würde, gäbe es die Chance, mit dem Ochsenwäldle das Verhältnis zwischen Pforzheim, Niefern-Öschelbronn und Wurmberg zu intensivieren und zu verbessern“, so Rülke und Schweickert. „Wir erwarten uns deshalb von unserer Parlamentarischen Initiative ein solides Fundament, das auf neutraler Basis Ergebnisse liefert, die die Entwicklung des Ochsenwäldles zur Folge haben. Dass die Landesregierung eine Einschätzung liefert, die keine Bedenken gegen die Entwicklung von Klapfenhardt sieht, halten wir für äußerst unwahrscheinlich.“

Über Besim Karadeniz 1638 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.