Breites Bündnis ruft für Samstag zu Kundgebung auf

Demonstrationszug der Initiative gegen Rechts in der Fußgängerzone am 23. Februar 2019

Kundgebung "Rechten Hetzern kein Platz" als Gegenkundgebung für eine Veranstaltung des rechten Vereins "Pax Europa" organisiert.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Gegen eine Kundgebung des rechtspopulistischen Vereins „Bürgerbewegung Pax Europa“ und des Aktivisten Michael Stürzenberger, die für Samstag von 12 bis 19 Uhr auf dem Leopoldplatz angemeldet und von der Stadt genehmigt wurde, organisiert sich ein Bündnis von mehreren Initiativen für eine Gegenkundgebung in der oberen Bahnhofstraße schon ab 11 und bis 20 Uhr. Neben der Pforzheimer „Initiative gegen Rechts“ rufen auch die Antifa Pforzheim, das „Bündnis Pforzheim Nazifrei“, Gewerkschaften und Parteien zur Kundgebung unter dem Motto „Rechten Hetzern keinen Platz“ auf.

„Es ist davon auszugehen, dass Stürzenberger seinen Islamhass durch die
Straßen brüllen wird, gegen Flüchtlinge hetzt und Personen persönlich
angeht, beleidigt und anschreit“, so die „Initiative gegen Rechts“ in ihrem Aufruf auf Instagram. „Uns ist es wichtig Kritik an dieser Person und den Inhalten der ‚Bürgerbewegung Pax Europa‘ zu üben.“ Mit der Gegenkundgebung wolle man die „Kritik der Initiative an die Menschen tragen“, da die Vergangenheit gezeigt habe, dass eine Diskussion mit Stürzenberger von ihm „stets in eine gewünschte Richtung“ gelenkt werde und er „einem die Worte im Mund verdreht“.

View this post on Instagram

Aufruf vom "Antifa Arbeitskreis Pforzheim": Am 17. Oktober steht der extrem rechte Islamhasser und mehrfach verurteilte Volksverhetzer Michael Stürzenberger zusammen mit der islamfeindlichen „Bürgerbewegung Pax Europa“ (BPE) mit seiner Kundgebung unter dem Motto „Aufklärung über den Politischen Islam“ in Pforzheim vor der Schlössle Galerie. Diese ist von 12 bis 19 Uhr angemeldet. Es ist davon auszugehen, dass Stürzenberger seinen Islamhass durch die Straßen brüllen wird, gegen Flüchtlinge hetzt und Personen persönlich angeht, beleidigt und anschreit. Uns ist es wichtig Kritik an dieser Person und den Inhalten der „Bürgerbewegung Pax Europa“ zu üben. Allerdings wollen wir nicht mit Michael Stürzenberger diskutieren, da die Vergangenheit gezeigt hat, dass er die Diskussionen stets in seine gewünschte Richtung lenkt und einem die Worte im Mund verdreht. Vielmehr wollen wir unsre Kritik an die Menschen in Pforzheim tragen. Stürzenberger war Bundesvorsitzender der inzwischen aufgelösten rechtspopulistischen Kleinpartei „Die Freiheit“, ist regelmäßiger Autor im islamfeindlichen und verfassungsfeindlichen Blog „Politically Incorrect“, Mitglied und treibende Kraft in der „Bürgerbewegung Pax Europa“ und spricht wiederholt bei Pegida. Weiterhin trat er 2014 bei der zweiten Kundgebung der Gruppierung „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) in Hannover als Redner auf, während 2500 Neonazis und andere Rechte Kräfte ihm zujubelten. Michael Stürzenberger wurde zig mal aufgrund von Beleidigungen, Volksverhetzung und gewalttätigen Übergriffen auf Gegner*innen verurteilt. Z.B. auch bereits zu 6 Monaten Haft auf Bewährung. […] Lasst uns also am 17. Oktober entschlossen, solidarisch und laut gegen „Pax Europa“ und den Hetzer Stürzenberger demonstrieren. Ab 11:00 Uhr Gegenprotest in der Bahnhofstraße. Beteiligt euch und seid kreativ!" #gegenrechts #fckafd #gegenrassismus #fcknzs #wirsindmehr #antifa #nazisraus #gegennazis #lautgegennazis #solidarität #fucknazis #nonazis #niewiederfaschismus #t #fcknpd #aufstehengegenrassismus #rassismus #gegenfaschismus #igrpf #pforzheim #karlsruhe

A post shared by Initiative gegen Rechts PF (@initiative.gegen.rechts.pf) on

Über Besim Karadeniz 1746 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.