Pforzheim und Enzkreis im Land stark betroffen

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Pandemiegeschehen in der Region weiterhin deutlich über dem Landesdurchschnitt.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Auch am heutigen Dienstag hat sich das Pandemiegeschehen in Pforzheim und im Enzkreis weiter verstärkt. Die 7-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner, ist in Pforzheim auf 133 gestiegen (gestern 122) und im Enzkreis auf 126 (gestern 117). Damit befinden sich beide Kreise in den Vergleichslisten des Sozialministeriums derzeit weiterhin unter den am stärksten betroffenen Kreisen. Landesweit beträgt die 7-Tage-Inzidenz am heutigen Dienstag 90.

Zahlen derzeit nur vom Sozialministerium

Aufgrund einer immer noch andauernden Softwareumstellung kann das Gesundheitsamt Pforzheim-Enzkreis derzeit keine exakten Zahlen zur Verfügung stellen, außer den Zahlen, die täglich an das Landesgesundheitsamt übermittelt werden. Aus diesem Grund können seit den letzten Tagen auch keine Zahlen über die Personen ermittelt werden, die nach ihrer Corona-Infektion wieder gesundet sind.

Über Besim Karadeniz 1847 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.