DRK sagt Schnelltest-Aktionen ab

COVID-19-Antigentest (Symbol)

Schnelltest-Aktionen werden aufgrund eines befürchteten "Test-Tourismus" vorsorglich abgesagt.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Für den 23. und 24. Dezember hatte das örtliche DRK eine Corona-Schnelltest-Aktion geplant. Doch inzwischen haben sich die Ereignisse überschlagen: Mehrere dieser Veranstaltungen im unmittelbaren Umfeld wurden abgesagt und einige der Bürger von dort haben bereits geäußert, sich nun in Pforzheim oder Mühlacker testen lassen zu wollen. Jedoch nicht wissend, dass die Testkapazitäten allein für die Termine in der Gold- und in der Senderstadt stark begrenzt sind. Denn der Region wurden vom Sozialministerium lediglich 700 Testkits zugeteilt.

Hinzu kommen steigende Covid-Patientenzahlen in den Kliniken und die Angst vor dem mutierten Virus aus Großbritannien. Da der DRK- Kreisverband Pforzheim-Enzkreis lange Warteschlangen wie in Tübingen vermeiden will, hat man sich dazu entschlossen, die Aktion abzusagen. „Niemand, der ohne Covid-Infektion zur Testung kommt, soll mit Covid nach Hause gehen, nur weil er in einer großen Menschenansammlung warten musste“, betont Kreisverbandspräsident Prof. Dr. Wolfgang Kramer und bittet um Verständnis für diese Entscheidung.

(Pressemitteilung DRK-Kreisverband Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1967 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.