7-Tage-Inzidenz in der Region weiter angestiegen

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Mehr Infektionsfälle im Enzkreis, 7-Tage-Inzidenz in Pforzheim stagniert weitgehend.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Am heutigen Dienstag verzeichnet die Region einen weitere Anstieg im Corona-Infektionsgeschehen. Während in Pforzheim 7-Tage-Inzidenz Pforzheim leicht von gestern 251 auf dem immer noch landesweiten Rekordwert von 247 Neuinfektionen der letzten sieben Tage auf 100.000 Einwohner gesunken ist, ist die Inzidenz im Enzkreis von 157 auf 178 gestiegen. In Pforzheim wurden seit gestern 59 neue Infektionsfälle gezählt, im Enzkreis 75. Der Landeswert der 7-Tage-Inzidenz liegt derzeit bei 132.

Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus meldet das Gesundheitsamt aus einer Enzkreis-Gemeinde. Dort ist eine Frau Mitte 70 an den Folgen der Infektion gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesfälle in Pforzheim und dem Enzkreis seit Beginn der Pandemie auf 65, davon 21 aus dem Stadt- und 44 aus dem Kreisgebiet.

Über Besim Karadeniz 2263 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.