Erste Corona-Impfungen in Pforzheim

Gisela Winterhalter (83) erhielt am Neujahrsmorgen 2021 im Haus Osterfeld ihre Corona-Schutzimpfung (Foto: Auwärter/Haus Osterfeld)

Schwerpunkt der mobilen Impfteams sind zunächst Pflegeheime und Behinderteneinrichtungen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Als erste Pforzheimerinnen und Pforzheimer wurden am heutigen Neujahrstag insgesamt 60 Bewohnerinnen und Bewohner der Senioreneinrichtung Haus Osterfeld gegen das Corona-Virus geimpft. Sie erhielten den Impfstoff vor Ort durch ein mobiles Team des Zentralen Impfzentrums Karlsruhe (ZIZ).

Diese mobilen Teams nehmen die anfänglichen Impfungen im gesamten Großraum Karlsruhe – dazu gehört auch Pforzheim – in stationären Einrichtungen der Altenpflege vor. Sobald das Kreisimpfzentrum in der St.-Maur-Halle in Pforzheim an den Start gegangen ist – die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren – werden auch von dort aus zwei mobile Teams unterwegs sein, die neben Pflegeheimen zusätzlich Einrichtungen für Behinderte aufsuchen werden. Diese Einrichtungen werden in den kommenden Wochen Schwerpunkt der weiteren Impfungen sein.

Die Leiterin der Seniorenresidenz Haus Osterfeld, Carmen Wolff-Heinrich, äußert sich erfreut: „Ich freue mich und bin auch ein bisschen stolz, dass Bewohnerinnen und Bewohner aus unserer Einrichtung die ersten sind, die beim Impfen in Pforzheim zum Zuge kommen.“ Sie würden damit auch ein positives Vorbild für andere sein, ist die Heimleiterin überzeugt.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim, bka)

Über Besim Karadeniz 2186 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.