60 Prozent mehr Termine ab morgen im Impfzentrum Pforzheim

Kreisimpfzentrum Pforzheim

Impfzentrum verlängert Öffnungszeiten und bittet um Termintreue aufgrund vielen verfallenden Terminen.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Auf bis zu 650 Impftermine fährt das Kreisimpfzentrum Pforzheim seine Tageskapazität ab dem morgigen Montag, 19. April 2021, hoch, wie die Stadt mitteilt. Und das kommt auch genau richtig zu dem Zeitpunkt, ab dem nun auch Menschen über 60 Jahren aufgrund ihres Alters impfberechtigt sind. Außerdem werden vermehrt Termine mit dem Impfstoff des Herstellers Biontech angeboten.

Geschafft werden soll das Kunststück durch verlängerte Öffnungszeiten. Ab Montag können nun Impftermine bis 20 Uhr gebucht werden, so dass sich die rechnerische Anzahl von Impfungen von 400 auf 650 erhöht. Die stellvertretende Pforzheimer Feuerwehrkommandantin und Leiterin des KIZ Sonja Störzbach strebt an, die erweiterten Öffnungszeiten auch darüber hinaus anbieten zu können. Voraussetzung dafür ist, dass der vom Land Baden-Württemberg angekündigte Impfstoff geliefert wird. Angesichts dessen, dass die durch die mit erweiterten Öffnungszeiten neu verfügbaren Termine an den ersten Tagen auch bereits vollständig ausgebucht sind, sehe sich die Stadt Pforzheim in diesem Vorgehen bestätigt. Die anhaltend sehr hohe Nachfrage nach Impfterminen könne mitunter dazu führen, dass verfügbare Termine schwer zu finden sind.

Exklusive Termine für telefonische Terminreservierungen

Eine Neuerung gibt es auch für Impfwillige, die nicht online einen Impftermin buchen wollen oder können, sondern hierzu die Impftermin-Hotline unter der Rufnummer 116117 nutzen. Das landesweite Impftermin-Callcenter, das die Anrufe in Baden-Württemberg gesammelt abwickelt, kann nun auf Terminkontingente zugreifen, die auch nur exklusiv für telefonische Reservierungen zur Verfügung stehen. So sollen ältere Menschen ohne Internetanbindung oder Computerkenntnissen eine bessere Chance erhalten, auch einen Impftermin zu erhalten.

Grundsätzlich werden Termine im KIZ ausschließlich telefonisch über das Callcenter und online vergeben. Das Kreisimpfzentrum Pforzheim selbst vergibt keine Termine, sondern erhält lediglich die Information über die täglich gebuchten Termine.

Termine wahrnehmen oder rechtzeitig absagen!

Gleichzeitig bittet der Verwaltungsstab der Stadt Pforzheim alle Menschen, die einen vereinbarten Impftermin im Impfzentrum nicht wahrnehmen wollen oder nicht mehr benötigen, ihren Termin rechtzeitig zu stornieren, damit andere Menschen die frei werdenden Termine neu buchen können. Anlass sei die Erfahrung, dass gebuchte Termine vermehrt nicht wahrgenommen werden: „Impflinge erscheinen einfach nicht, ohne ihren Termin zu stornieren. Das erschwert unsere Planungen und verwehrt anderen Bürgerinnen und Bürgern die Chance, diese Termine zu buchen“, beklagt Störzbach.

Stornierungen können ebenso wie die Buchung online oder über das Callcenter unter 116117 durchgeführt werden. Stornierungen sind auch dann erforderlich, wenn ein Impftermin vorab in einem anderen Impfzentrum oder auch beim Hausarzt wahrgenommen wurde.

Über Besim Karadeniz 2717 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.