Laptop-Spenden für den guten Zweck

1. Vorsitzende Kurt Isenberg (links) TSC Neuenbürg Straubenhardt e.V. freut sich über die Laptopspende von Inhaber Markus Staffl PC-Service Staffl (rechts) Foto: privat

Verein freut sich über Computer für die Büroarbeit und spendende Unternehmen über eine fachgerechte Entsorgung ihrer Hardware.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Über eine Spende von mehreren gebrauchten und aufbereiteten Laptops freut sich der TSC Neuenbürg Straubenhardt. Der 1991 gegründete Tanzsportverein setzt sich für Kinder und Jugendliche ein, indem er die Kompetenzen im Bereich der Jugendarbeit bündelt und fördert. Desweitern werden auch Erwachsenen in Standard, Latein, Rock´n Roll, Disco Fox und weiteren Tänzen unterrichtet.

Die gebrauchten Geräte erhält IT-Dienstleister Markus Staffl von Unternehmen, die auf diese Weise ihre funktionierenden Geräte „entsorgen“ können. Staffl und seine Mitarbeiter kümmern sich dabei um eine fachgerechte Datenvernichtung und Entsorgung der Festplatten. Bestätigt wird dies mit einem Nachweis. Die Geräte werden danach gereinigt, aufbereitet und danach an gemeinnützige Organisationen in der Region gespendet.

Die Altgeräte für den TSC Neuenbürg Straubenhardt beispielsweise stammen vom Unternehmen Tornos Technologies und sind nun in ihrem Geräte zur Organisation der Vereinsarbeit. „Nun müssen wir nicht warten, bis der Vereinskollege mit seinen Tätigkeiten fertig ist,“ so Kurt Isenberg, 1. Vorsitzender des TSC Neuenbürg Straubenhardt, „sondern können dank der Spendenlaptop parallel arbeiten.“

Für Markus Staffl ist neben dem Servicegedanken auch der Umweltschutz wichtig: „Mit einem ‚zweiten Leben‘ von an sich funktionierender Computerhardware sparen wir eine Menge Elektromüll und helfen Vereinen bei ihren gemeinnützigen Tätigkeiten.“ Viele seiner Kunden schätzen diesen Service mit „Mehrwert“, gerade beim Umgang mit gebrauchten Festplatten, die ansonsten viel zu oft ohne vorherige Löschung im Müll landen.

Über Besim Karadeniz 2446 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.