Mobile Impfaktionen des Impfzentrums

Impfung (Symbolbild) Foto: CDC on Unsplash

Oberbürgermeister ermutigt Menschen der Prioritätsgruppen, sich bei ihrer Ortsverwaltung anzumelden.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Die Stadt Pforzheim ermöglicht gemeinsam mit den Ortsverwaltungen und der Feuerwehr Pforzheim in den Ortsteilen Hohenwart, Würm, Eutingen und Büchenbronn Impfungen für Menschen über 60 Jahren. Vor Ort werden die mobilen Impfteams des kommunalen Impfzentrums an jeweils einem Tag pro Ortsteil Erst- und Zweitimpfungen anbieten. Interessierte über 60 Jahren können sich telefonisch oder per Mail bei den Ortsverwaltungen anmelden. In Huchenfeld gibt es eine gesonderte Aktion der ortsansässigen Hausärztin und Pandemiebeauftragten der Kassenärztlichen Vereinigung, Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth, mit städtischer Unterstützung durch die Ortsverwaltung. Für die Aktion in Huchenfeld ist vorab keine Anmeldung notwendig.

Die Erstimpfungen erfolgen in Hohenwart am Freitag, 7. Mai 2021, in Eutingen am Samstag, 8. Mai, in Würm am Sonntag, 9. Mai und in Büchenbronn am Sonntag, 16. Mai. Neun Wochen später wird dann vor Ort die zweite Impfung erfolgen. Für den zweiten Impftermin ist keine erneute Anmeldung notwendig, diese erfolgt automatisch mit dem ersten Impftermin, bei dem auch der zweite Termin bekannt gegeben wird. Bei beiden kommt ausschließlich der Impfstoff des Herstellers Astra-Zeneca zur Anwendung. Geimpft werden können aufgrund der Anwendungsempfehlung nur Menschen über 60 Jahren. Die Feuerwehr Pforzheim und die Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort unterstützen die Ortsverwaltungen und das mobile Impfteam in der Durchführung der Impfaktion.

Die Impfaktion in Huchenfeld wird am Mittwoch, 5. Mai 2021 auf dem EDEKA Parkplatz stattfinden. Von 14 bis 20 Uhr können sich Interessierte über 60 Jahren, sowie alle anderen Personen, die der zugelassenen Priorisierungsgruppe angehören und nach ärztlicher Aufklärung mit einer Astra-Zeneca-Impfung einverstanden sind, impfen lassen.

Bereits erfolgte Impfaktion im Eutinger Tal

Rund 80 Impfwillige Bewohnerinnen und Bewohner der Obdachlosenunterbringung im Eutinger Tal sowie einige Integrationsmanagerinnen und -manager ließen sich am Montag, 26. April, ihren ersten Pieks gegen das Coronavirus geben. Das Mobile Impfteam des Pforzheimer Kreisimpfzentrums, bestehend aus Arzt, medizinischer Fachkraft und einem Fahrer, war bis in die frühen Abendstunden vor Ort um den Schutz gegen das Virus zu verabreichen.

Durchgeführt wurde die Aktion in einem Container, den die Feuerwehr Pforzheim bereitstellte. Die notwendigen Impfunterlagen wurden vom Team des Sachgebiets Wohnungswesen im Jugend- und Sozialamt so vorbereitet, dass ein reibungsloser Ablauf sichergestellt war. Nach Ende der Impfaktion wurde der Container durch freiwillige Einsatzkräfte der Abteilung 4 Dillweißenstein mit dem Wechselladerfahrzeug wieder an seinen Standort an der Hauptfeuerwache zurückverlegt.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 2254 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.