Bau der B-10-Enzbrücke bei Niefern beginnt

Enzbrücke über die B 10 bei Niefern

Bauarbeiten beginnen ab Mittwoch und dauern in zwei Bauphasen bis voraussichtlich Sommer 2024. Verkehrsbehinderungen sind zu erwarten.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Im Zuge des vierspurigen Ausbaus der Bundestraße B 10 zwischen Mühlacker und Pforzheim wird die bestehende zweispurige Enzbrücke im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe durch einen Neubau ersetzt sowie ein zusätzliches, parallelliegendes Brückenbauwerk gebaut. Die Bauarbeiten der ersten Bauphase beginnen am Mittwoch, 26. Mai 2021. Die beiden neuen Brücken werden, wie das bestehende Bauwerk, mit jeweils drei Mittelpfeilern hergestellt. Die Brücken haben eine Länge von je 109 Meter.

Es sind zwei Hauptbauphasen vorgesehen. In der ersten Bauphase werden das westliche Teilbauwerk, welches neben der Bestandsbrücke errichtet wird, und die Straße für die Anbindung dieses Teilbauwerkes an die B 10 hergestellt. Die Verkehrsführung erfolgt in dieser Phase mit reduzierten Fahrstreifenbreiten über die bestehende Enzbrücke. Zudem wird die Verflechtungsstrecke im Bereich des Knotenpunktes L 1125 / B 10 verkürzt, um ein ausreichend großes Baufeld für die Arbeiten an der Stützkonstruktion und für die Herstellung der Widerlager zur Verfügung zu haben. Die Einrichtung der hierfür erforderlichen Verkehrssicherungsmaßnahmen erfolgt ab 26. Mai 2021. Nach Einrichtung der Verkehrssicherung wird mit den vorbereitenden Erdbauarbeiten begonnen und an der nordwestlichen Seite des Straßendammes eine Stützkonstruktion aus Spundwänden eingebracht.

Ab 8. Juni 2021 muss der Enztalradweg umgeleitet werden. Bis zum Baubeginn des Projektes „A 8, Enztalquerung“ durch die Autobahn GmbH des Bundes wird er in Niefern über die Pforzheimer Straße und im weiteren Verlauf dann südlich der B 10 in Richtung Pforzheim geführt.

Zweite Bauphase ab Ende 2022

In der zweiten Bauphase, die voraussichtlich Ende 2022 beginnen wird, wird die bestehende Enzbrücke abgebrochen und an ihrer Stelle das östliche Teilbauwerk mit den beidseitigen Anschlüssen an die B 10 hergestellt. Während dieser Arbeiten wird der Verkehr über das neue westliche Brückenbauwerk geführt. Die Verflechtungsstrecke vom Knotenpunkt L 1125 / B 10 ist wie in Bauphase 1 weiterhin verkürzt.

Der Ersatzneubau der Enzbrücke bei Niefern im Zuge der B 10 wird nach derzeitiger Planung voraussichtlich im Sommer 2024 fertiggestellt. Die Kosten sind aktuell mit 12 Millionen Euro veranschlagt und werden vom Bund getragen.

(Pressemitteilung Regierungspräsidium Karlsruhe, bka)

Über Besim Karadeniz 2546 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.