Gunther Krichbaum holt das Direktmandat – mit deutlichen Verlusten

Der Reichstag in Berlin (Foto: hoch3media on Unsplash)

Grüne und SPD gewinnen bei Erststimmenanteilen im Wahlkreis Pforzheim hinzu. Ebenfalls deutliche Verluste bei der AfD.

(Lesezeit: 4 Minuten)

Mit einem Minus von 8 Prozent und damit deutlichen Verlusten behält CDU-Kandidat und derzeitiger Bundestagsabgeordneter Gunther Krichbaum mit dem Endergebnis von 28,48 % sein Direktmandat für den Wahlkreis 279 Pforzheim, bestehend aus den Kreisen Pforzheim und dem Enzkreis – er büßt damit fast ein Viertel seines Erststimmenergebnisses von 2017 ein. Auf Platz 2 kommt wieder die SPD-Kandidatin und Bundestagsabgeordnete Katja Mast mit 20,89 % (+1,84 %), die sowohl im Enzkreis, als auch in Pforzheim zulegen kann.

Platz 3 erreicht AfD-Kandidatin Diana Zimmer mit 14,12 %, muss aber ein Erststimmen-Minus von 1,65 % verkraften. Ein Erststimmen-Plus können sowohl FDP-Kandidat Rainer Semet auf Platz 4, aber vor allem die Grünen-Kandidatin Stephanie Aeffner verbuchen.

Bei den Zweitstimmenergebnissen kann die SPD mit einem Plus von 4,75 % deutlich mehr gewinnen, vor allem auf Kosten der Grünen und der AfD. Dafür brechen vor allem der CDU mit einem Minus von 8,55 %, der AfD (minus 2,77 %) und der Linken (minus 2,72 %). Daher ergibt sich bei den Zweitstimmenanteilen eine andere Siegerreihenfolge mit der CDU auf Platz 1, der SPD auf Platz 2, danach der FDP, die AfD und den Grünen.

Die Wahlbeteiligung im gesamten Wahlkreis beträgt 75,53 %. Von insgesamt 217.126 Wahlberechtigten gaben 163.987 Bürgerinnen und Bürger ihr Votum ab.

Ergebnisse gesamter Wahlkreis (Pforzheim und Enzkreis)

Erststimmenanteile

Sortiert nach Stimmenzahlen, vorläufiges Endergebnis.

ParteiStimmenzahlProzentVeränderung zu 2017
Gunther Krichbaum, CDU46.28928,48 %-7,96 %
Katja Mast, SPD33.95620,89 %+1,84 %
Diana Zimmer, AfD22.94314,12 %-1,65 %
Rainer Semet, FDP20.63112,69 %+0,78 %
Stephanie Aeffner, Grüne20.67912,72 %+3,07 %
Sabine Zeitler, Freie Wähler4.4082,71 %+2,71 %
Matthias Ebner, Tierschutzpartei3.9632,44 %+0,10 %
Meltem Celik, Linke3.7722,32 %-2,34 %
Susanne Duffke, Die Basis2.5541,57 %+1,54 %
Alexander Krenz, Die PARTEI2.2721,40 %+1,40 %
Andreas Kubisch, Bürgerbewegung1.0230,63 %+0,63 %
Siegmar Herrlinger, Internationalistische Liste490,03 %+0,03 %

Zweitstimmenanteile

Sortiert nach Stimmenzahlen, vorläufiges Endergebnis.

ParteiStimmenzahlProzentVeränderung zu 2017
CDU39.32324,18 %-8,55 %
SPD34.26121,07 %+4,75 %
FDP26.50616,30 %+2,67 %
AfD22.03013,55 %-2,77 %
Grüne21.21313,04 %+2,28 %
Linke4.3422,67 %-2,72 %
Sonstige9,19 %+4,34 %

Ergebnisse in Pforzheim

Eine deutlich schlechtere Wahlbeteiligung gibt es im Wahlbezirk Pforzheim im Vergleich zu den 75,53 % des gesamten Wahlkreises. Von 74.174 wahlberechtigten Bürgern haben 50.005 Personen ihre Stimmen abgegeben. Damit wird eine Wahlbeteiligung von 67,4 % erreicht.

Die Wahlkreiskandidaten erzielten auch in Pforzheim eine nahezu gleiche Reihenfolge, mit Unterschied von Meltem Celik, die in Pforzheim auf den sechsten Platz kommt.

Bei den Zweitstimmen im Kreis Pforzheim gibt es ebenfalls ein nahezu gleiches Ergebnis zum gesamten Wahlkreis; lediglich FDP und AfD wechseln ihre Plätze. Aber auch im Kreis Pforzheim muss die AfD mit einem Minus von 3,4 % ein deutliches Stimmenminus in Kauf nehmen.

Erststimmenanteile in Pforzheim

Sortiert nach Stimmenzahlen, vorläufiges Endergebnis.

ParteiStimmenzahlProzentVeränderung zu 2017
Gunther Krichbaum, CDU13.45327,2 %-6,1 %
Katja Mast, SPD10.05120,3 %+1,3 %
Diana Zimmer, AfD8.36916,9 %-2,0 %
Rainer Semet, FDP5.95412,0 %-0,6 %
Stephanie Aeffner, Grüne5.79811,7 %+3,6 %
Meltem Celik, Linke1.5113,1 %-2,6 %
Sabine Zeitler, Freie Wähler1.2722,6 %+2,6 %
Matthias Ebner, Tierschutzpartei1.2222,5 %+0,1 %
Susanne Duffke, Die Basis7001,4 %+1,4 %
Alexander Krenz, Die PARTEI6761,4 %+1,4 %
Andreas Kubisch, Bürgerbewegung4690,9 %+0,9 %
Siegmar Herrlinger, Internationalistische Liste170,0 %0,0 %

Zweitstimmenanteile in Pforzheim

Sortiert nach Stimmenzahlen, vorläufiges Endergebnis.

ParteiStimmenzahlProzentVeränderung zu 2017
CDU11.49223,2 %-7,0 %
SPD10.16920,5 %+3,8 %
AfD7.85315,9 %-3,4 %
FDP7.58015,3 %+2,3 %
Grüne6.14112,4 %+3,0 %
Linke1.6203,3 %-3,3 %
Tierschutzpartei1.0352,1 %+0,6 %
Sonstige7,2 %+3,9 %
Über Besim Karadeniz 2629 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.