Impfzentren noch eine Woche geöffnet

Kreisimpfzentrum Pforzheim

Wer noch mit einer Corona-Schutzimpfung liebäugelt, hat jetzt noch Gelegenheit, unkompliziert in Impfzentren eine zu bekommen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Noch einschließlich bis Mittwoch, 29. September 2021 haben Impfwillige Zeit, sich in den Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg ohne große Formalitäten eine Corona-Schutzimpfung verabreichen zu lassen. Darunter auch die Kreisimpfzentren in Pforzheim und des Enzkreises im Mönsheim. Zum 30. September werden dann alle Impfzentren in Baden-Württemberg geschlossen und nur noch mobile Impfteams bleiben im Einsatz, beispielsweise für Impfungen in Pflegeheimen. Eventuell noch erforderliche Zweitimpfungen können bei niedergelassenen Hausärzten in Anspruch genommen werden.

Der Enzkreis „sucht“ den 100.000 Impfling

Bis zur Schließung des Kreisimpfzentrums will die Kreisverwaltung des Enkreises noch eine Schallgrenze erreichen: „Uns fehlen nur noch knapp 3.000 Impfungen, dann haben wir die 100.000 geknackt“, verrät Landrat Bastian Rosenau. Seine Stellvertreterin, Gesundheitsdezernentin und Erste Landesbeamtin Dr. Hilde Neidhardt, hat für diesen Fall mit Blick auf die verschiedenen Werbemaßnahmen bereits eine Sonderprämie ausgelobt: „Brezeln, süße Stückle oder ein McDonalds-Menü – was ihr wollt!“

Geöffnet ist das Kreisimpfzentrum Enzkreis – übrigens auch für Pforzheimer Impfwillige – jeweils von 13 bis 19 Uhr, auch am Wochenende. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ob Menschen sich eine Erst- oder die Zweitimpfung abholen, spielt keine Rolle. „Wer die Voraussetzungen erfüllt, kann auch die sogenannte Booster-Impfung, also die dritte Spritze, bei uns bekommen“, sagt Christine Gorgs, die ärztliche Leiterin des KIZ.

Verimpft werden alle vier zur Verfügung stehenden Impfstoffe: Die mRNA-Impfstoffe von Moderna und BioNTech ebenso wie die Vektor-Vakzine von AstraZeneca und Johnson & Johnson. Letzterer muss nur einmal angewandt werden, bei den anderen ist nach einer drei- bis vierwöchigen Pause die Zweitimpfung fällig. „Diese Nachimpfung soll dann durch Haus- und Betriebsärzte durchgeführt werden“, sagt Neidhardt.

Das Pforzheimer Impfzentrum hat weiterhin von Montag bis Samstag zwischen 8.30 bis 11.45 Uhr und 12.45 bis 17.30 Uhr geöffnet. Auch hier braucht es keine vorherige Terminreservierung und es stehen alle vier derzeit zugelassenen Impfstoffe zur Verfügung.

Über Besim Karadeniz 2600 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.