Helios Klinikum Pforzheim bietet Booster-Impfungen an

Ziehen gemeinsam an einem Strang um Bürgern Boosterimpfungen anzubieten (v.li.n.re.): Herbert Mann (DRK Kreisverband Pforzheim Enzkreis), Stefan Seifert (Helios Projektmanagement), Dr. Felix Schumacher (Helios Chefarzt Intensiv- und Notfallmedizin), Sebastian Fischer (Kommandant der Berufsfeuerwehr). Foto: Helios Klinikum Pforzheim

Verimpft werden 2.500 Dosen des Impfstoffes "Spikevax" von Moderna

(Lesezeit: < 1 Minuten)

Am kommenden Sonntag, 5. Dezember und am darauf folgenden Samstag, 11. Dezember 2021 bietet das Helios Klinikum Pforzheim gemeinsam mit der Feuerwehr Pforzheim und dem Deutschen Roten Kreuz jeweils von 10 bis 14 Uhr so genannte Booster-Impfungen für Pforzheimer Bürger an, die im Laufe des Jahres bereits einen vollständigen Corona-Impfschutz erhalten haben und nun eine Auffrischung benötigen.

„Wir wollen, dass so viele Menschen so schnell wie möglich ihre Auffrischungsimpfung erhalten“, so Dr. Felix Schumacher, Chefarzt der Intensiv- und Notfallmedizin. An beiden Tagen können insgesamt 2.500 Impfdosen des mRNA-Impfstoffes „Spikevax“ von Moderna verimpft werden. Empfohlen ist der Impfstoff für Personen über einem Alter von 30 Jahren, mit Ausnahme von schwangeren Frauen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es zu Wartezeiten kommen kann. Mitzubringen ist der gelbe Impfausweis, ein amtliches Ausweisdokument, Nachweis der Grundimmunisierung und die Krankenversicherungskarte.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3405 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.