Impfstützpunkt „Altes Zollamt“ passt Öffnungszeiten an

Altes Zollamt in der Durlacher Straße

Ebenfalls angeboten werden Sprechstunden für Geflüchtete aus der Ukraine.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Ab Freitag, 1. April 2022, gelten im Impfstützpunkt „Altes Zollamt“ in der Durlacher Straße geänderte Öffnungszeiten. Geimpft wird dann Montag, Dienstag, Freitag und Samstag jeweils von 9 bis 15 Uhr, mittwochs und donnerstags von 13 bis 19 Uhr. Jeden zweiten und vierten Samstag im Monat impft ein Kinderarzt im Alten Zollamt Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren.

„Die Impfzahlen in unseren Einrichtungen sind leider extrem gesunken“, so Oberbürgermeister Peter Boch. Der nahende Frühling und die angekündigten Lockerungen der Regierung seien „keine Aufforderung, die Gefahr durch Corona zu vernachlässigen“. Noch immer habe man sehr hohe Inzidenzen. Impfwilligen biete man ohne vorherige Anmeldung immer noch ein attraktives Angebot mit den gängigen Impfstoffen von Biontech, Novavax, Johnson&Johnson und Moderna an.

Auch im Hinblick auf die Aufhebung der bisherigen Corona-Schutzmaßnahmen ab Samstag ruft Boch zur Vorsicht auf: „Halten Sie weiterhin Abstand, tragen Sie freiwillig Maske, wo es notwendig erscheint.

Ärztliche Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine

Ebenfalls im alten Zollamtsgebäude wird nun eine medizinische Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine angeboten. Bei einer ersten Gesundheitsuntersuchung wird unter anderem der Impfstatus auf Corona und andere Erkrankungen ermittelt und auf Wunsch gleich aufgefrischt. Geflüchtete mit gesundheitlichen Problemen erhalten eine Erstversorgung und bekommen Notfallrezepte sowie Rezepte für chronische Erkrankungen ausgestellt. Zu den Sprechstunden sind Dolmetscherinnen und Dolmetscher vor Ort.

Die Sprechstunden sind wie folgt:

  • Dienstags von 9 bis 12 Uhr,
  • mittwochs von 14 bis 17 Uhr,
  • freitags von 9 bis 17 Uhr.

Mittwochs findet eine zusätzliche Kindersprechstunde statt. Durchgeführt werden die Sprechstunden im ersten Obergeschoss des Zollamtsgebäudes.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3307 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.