Stadt sucht Pflegefamilien für Kinder aus der Ukraine

Ukrainische Flagge (Symbolbild) Foto: Max Kukurudziak via Unsplash.com

Online-Informationsabend für Interessierte.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Täglich kommen geflüchtete Menschen aus der Ukraine in Pforzheim und im Enzkreis an. Manche Kinder oder Jugendliche sind allein, ohne ihre Eltern, auf der Flucht. Sie brauchen dringend Pflegefamilien, die ihnen ein Zuhause auf Zeit bieten können. Deshalb suchen die Jugendämter der Stadt Pforzheim und des Enzkreises Familien, Paare oder Singles, die sich vorstellen können, ein Kind zu betreuen und ihm Geborgenheit und Sicherheit zu geben.

Ausreichend Zeit und Platz, Einfühlungsvermögen, Erfahrungen mit Kindern, eine stabile persönliche und familiäre Situation und eine Aufgeschlossenheit gegenüber einem anderen Kultur- und Sprachhintergrund gehören zu den Voraussetzungen, wenn sich Menschen für die Kinder aus der Ukraine engagieren möchten. Die Pflegefamilien werden durch das Jugendamt begleitet und unterstützt.

Am Dienstag, 5. April 2022, findet für alle Interessierten von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr online ein Infoabend statt. Es besteht die Möglichkeit, unverbindlich teilzunehmen und mehr zu den Hintergründen, den Erwartungen und den Rahmenbedingungen zu erfahren. Wer teilnehmen möchte, möge sich bitte bei den Ansprechpartnerinnen in den Jugendämtern melden.

Für die Stadt Pforzheim: Eva.walsleben@pforzheim.de Tel. 07231/39 2578
Für den Enzkreis: Michelle.maly@enzkreis.de Tel. 07231/ 308 9186

Unter diesen Telefonnummern können dann die Zugangsdaten für den Infoabend abgerufen werden.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3297 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.