Studierende der Hochschule Pforzheim besuchen Inhorgenta

Studierende der Hochschule Pforzheim besuchen Inhorgenta, hier am Stand des Unternehmens Siro Lasertec (Foto: Miriam Fieser)

Studierende knüpfen bei geführtem Rundgang auch Kontakte mit regionalen Unternehmen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Insgesamt neun Studierende der Hochschule Pforzheim besuchten am 9. April 2022 im Rahmen des so genannten „Career-Walks“ die Fachmesse für Schmuck, Uhren und Edelsteine „Inhorgenta“ in München. Dabei erhielten die Studierenden einen Einblick in aktuelle Technologien und Branchentrends und bekamen die Möglichkeit, Kontakte zu regionalen Unternehmen zu knüpfen. Auch für die Unternehmen stellte der Besuch eine wichtige Rekrutierungsmöglichkeit für ihre Fach- und Führungskräfte von morgen dar. Organisiert wurde der „Career-Walk“ wurde vom Hochschulservice des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP).

Während des geführten Rundganges konnten die angehenden Fachkräfte ihre Fühler nach potenziellen Arbeitgebern, Praktika, Werkstudentenstellen oder Abschlussarbeiten ausstrecken. „Der Besuch der Messe war sehr interessant und informativ. Die Unternehmen haben sich viel Zeit genommen, uns ihre Produkte und Stellenangebote vorzustellen und mit uns auf Augenhöhe ins Gespräch zu kommen“, so ein Studierender.

Ziel der vom WSP organisierten Messebesuche ist es, kleinen und mittelständischen regionalen Unternehmen frühzeitig Kontakte zu den zukünftigen Fach- und Führungskräften zu ermöglichen.

Bereits im Herbst 2021 besuchten interessierte Studierende die Fachmesse für Kunststoffverarbeitung „Fakuma“ in Friedrichshafen sowie die „Blechexpo“, Fachmesse für Blechbearbeitung in Stuttgart. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz der teilnehmenden Studierenden und Unternehmen erhielt der WSP den verstärkten Impuls, weitere „Career-Walks“ zu initiieren.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3086 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.