Unkonventionelle Expansion für Haecker Metall auf der Wilferdinger Höhe geplant

Hirschenäckerstraße aus südlicher Sicht mit dem Erweiterungsgrundstück des Unternehmens 'Haecker Metall'

Querstraße soll zur Sackgasse umgewandelt werden, um für das Unternehmen ein zusammenhängendes Grundstück zu ermöglichen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Mit einer Sackgasse soll zukünftig die Hirschenäckerstraße auf der Wilferdinger Höhe enden. Diese verbindet derzeit als Querstraße die Freiburger mit der Stuttgarter Straße. Grund hierzu sind die Expansionspläne der Firma „Haecker Metall“ an der Stuttgarter Straße, die das Wiesengelände auf der anderen Straßenseite der Hirschenäckerstraße südlich der Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde für eine Erweiterung nutzen möchte. Das Grundstück befindet sich bereits im Besitzt des Unternehmens, ist aber für den Bau einer Produktionshalle zu klein.

Auf „unkonventionelle“ Weise möchte die Stadt nun die planungsrechtlichen Voraussetzungen mit einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan schaffen. Hierzu soll die Hirschenäckerstraße und ein Teil der Stuttgarter Straße überplant werden, um eine zusammenhängende Fläche für die Bebauung zu ermöglichen. Ein Rad- und Fußweg neben der zu bauenden Produktionshalle soll für Radfahrer und Fußgänger weiterhin einen Durchgang zwischen Freiburger und Stuttgarter Straße ermöglichen. Ebenso werde die Anfahrt zur Bait-ul-Baqi-Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde über den verbleibenden Teil der Hirschenäckerstraße weiterhin gewährleistet.

Der Aufstellungsbeschluss für dieses Vorhaben steht zusammen mit dem Entwurf- und Offenlagebeschluss am 27. April 2022 zur Beschlussfassung im Planungs- und Umweltausschuss an. „Dieses Vorhaben sucht seinesgleichen“, erklärt Oberbürgermeister Peter Boch. „Angesichts immer knapper werdender Gewerbeflächen ermöglichen wir auf unkonventionelle Art und Weise Nachverdichtung und tragen damit zur Sicherung des Standorts eines Pforzheimer Traditionsunternehmens bei.“

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3304 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.