Wartbergbad geht wie geplant am 14. Mai 2022 an den Start

Schwimmer (Symbolbild, Photo by Emilio Garcia on Unsplash)

Tickets können an der Kasse oder im Internet erworben werden. Keine pandemiebedingten Einschränkungen.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Am kommenden Samstag öffnet das Wartbergbad um 9.30 Uhr seine Pforten für die neue Saison. Da auch das gute Wetter ein wenig auf sich warten ließ, gleichzeitig die Sanierungsarbeiten gute Ergebnisse zeigen, ist jetzt die Zeit für Badespaß: Die Öffnungszeiten sind täglich (Montag bis Sonntag) von 9.30 bis 19 Uhr. Karten können an der Kasse des Wartbergbades oder im Internet über die Homepage der Goldstadtbäder auf www.goldstadtbaeder.de erworben werden. Es wird empfohlen, das Ticket vorher online zu erwerben. Hierdurch können Wartezeiten vermieden werden.

„Nachdem es bis zuletzt noch etwas kribbelig war, freuen wir uns, das Wartbergbad nun am Samstag in die neue Saison starten zu lassen. Und dies ohne pandemiebedingte Einschränkungen und somit vollem Badespaß“, freut sich Georg Busch, Fachbereichsleiter Bäder beim Eigenbeitrieb Pforzheimer Verkehrs- und Bäderbetriebe.

Da der bisherige Eingangsbereich nicht mehr nutzbar ist, musste kurzfristig und schnell Ersatz geschaffen werden. „Dass diese Herausforderung gemeistert werden konnte, ist den vielen engagierten Händen zu verdanken. Hier gilt der Dank den Kolleginnen und Kollegen der Technischen Dienste, der Verwaltung und natürlich insbesondere den ausführenden Pforzheimer Firmen, die hier sehr kurzfristig und engagiert Einsatz gezeigt haben“, erklärt Lutz Schwaigert, Projektleiter Bäderentwicklung.

In der laufenden Saison gibt es keine pandemiebedingten Einschränkungen. Mit dem Angebot einer Rutsche, dem 10-Meter-Turm, dem Kinderplanschbecken und natürlich dem 50-Meter-Becken sowie der wundervollen Liegewiese mit altem Baumbestand steht einem tollen Sommer nichts mehr im Wege.

Zusätzlich vielfältige Veranstaltungen des Fördervereins Wartbergbad

Angeboten werden wieder beliebte Klassiker Irina Wottschel wird Aquajogging und Wassergymnastik im Wartbergbad anbieten im Zeitraum von Mitte Mai bis Ende Juli. Die Termine sind:

  • Wassergymnastik: Dienstag von 10 bis 10:30 Uhr und Donnerstag von 11 bis 11:30 Uhr
  • Aquajogging: Dienstag von 11 bis 11:45 Uhr und Donnerstag von 10 bis 10:45 Uhr.

In Kooperation mit dem Sportkreis oder der Schwimmakademie plant der Verein Kurse für Nichtschwimmer ab 16 Jahren und Kurse für fortgeschrittene Schwimmer. Details zu den Schwimmkursen wird der Verein noch veröffentlichen.

Der 2. Juli wird ein Tag für Familien im Wartbergbad! An dem Tag wird der Familienfreundlichkeitspreis in Form eines Pokals an die Initiative „Kidical Mass“ überreicht werden. Dabei wird eine Kidical Mass am Wartbergbad – das ebenfalls mit diesem Preis ausgezeichnet wurde – enden. Teilnehmende Familien und Kinder werden freien Eintritt in das Bad haben und es wird Aktionen des SJR im Wartbergbad geben. OB Boch hat seine Teilnahme angekündigt.

Am 23. Juli wird ein Schauspringen vom 10-Meter-Turm mit Weltklasse Profi-Wasserspringerstattfinden. Der Wartbergbad Förderverein hat Kontakt aufgenommen zur Pforzheimer Wasserspringer-Legende Wolf-Dieter Schmidt, ehemaliger Wasserspringer beim BSC e.V., ehemaliger Trainer der ukrainischen Wasserspringer-Nationalmannschaft, Landesspringwart Baden-Württemberg, Trainer vieler hochklassiger Wasserspringer und bestens in der Szene vernetzt.

Darüber hinaus ist der Förderverein im Gespräch mit dem Stadtjugendring, um weitere Aktionen im Wartbergbad für Familien, Kinder und Jugendlichen anzubieten.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3086 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.