CDU-Gemeinderatsfraktion will dauerhaften Begegnungsfreiraum in Belfortstraße

Fraktion möchte die bisherige temporäre Einrichtung dauerhaft, um den Straßenraum "als sicheren Lebens- und Spielraum umzuwandeln".

(Lesezeit: 2 Minuten)

Unter dem Motto „Euer Platz für Spiel und Spaß“ konnte der soziale Beschäftigungsträger Q Print@service gGmbH bereits zum zweiten mal eine temporäre Umwandlung eines Teilstücks der Belfortstraße in einen Spiel- und Begegnungsraum für alle Menschen erfolgreich umsetzen.

Die Belfortstraße würde dabei, so wie bisher, von der Habermehlstraße als Sackgasse bis zu den Garagen und PKW-Stellplätzen zu befahren sein. Die Zufahrt zur Simmlerstraße (Einbahnstraße) wäre durch die drei bestehenden Straßen Emilienstraße, Fröbelstraße und Gerbelstraße ausreichend gewährleistet. In diesem Zusammenhang sei es sinnvoll, die Verkehrsführung mit den Einbahnstraßenregelungen im gesamten Quartier zu überprüfen. Abzustimmen sei das gesamte Vorhaben mit den Technischen Diensten der Stadt und Die Umsetzung ist mit den technischen Diensten und der Eigeninitiative und Eigenleistung von
Q-Print@Service.

Die bisherige Umsetzung des Begegnungsfreiraumes war bisher auf fünf Monate begrenzt und dürfte nach rechtlicher Prüfung zukünftig nur noch auf maximal drei Monate begrenzt werden. Eine dauerhafte Umsetzung sei daher, so die Fraktion in ihrem Antrag, „wünschenswert und der Mehrwert, diesen Straßenraum als sicheren Lebens- und Spielraum umzuwandeln sehr hoch“, was die letzten zwei Jahre der Umsetzung bewiesen hätten.

Das Angebot reicht von Spielbereichen wie Sandkasten, Bereiche für Kinderfahrzeuge, Boulebahn, Fitnessgeräten und bequemen Sitzgelegenheiten mit Sonnensegel bis hin zu Hochbeeten und weiteren Begrünungen. Eine nach Bedarf geöffnete Saftbar und Sonderaktionen wie „Tag der Nachbar“ runden das Angebot zur Begegnung und Verweildauer ab.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3212 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.