Städtische Mitarbeiter nutzen Mitfahrplattform

Bald eine Fahrgemeinschaft? Von links: Franz Herkens (Gesamtpersonalrat Stadt Pforzheim), Stefan Hauswirth (Personal- und Organisationsamt), Oberbürgermeister Peter Boch, Hochschulrektor Prof. Dr. Ulrich Jautz, Kevin Lindauer (Digitalisierungsbeauftragter), Prof. Dr. Thomas Schuster (Hochschule Pforzheim) Foto: Stadt Pforzheim/Alina Di Sannio)

Fahrgemeinschaften sollen Fahrzeuge im Straßenverkehr und Emissionen einsparen.

(Lesezeit: 1 Minute)

Die Stadtverwaltung hat für ihre Belegschaft eine neue Mitfahrplattform gestartet. Diese web-basierte Plattform unterstützt Nutzer dabei, Fahrgemeinschaften zu bilden, um so den Berufsverkehr zu entlasten. „Die Kommunale Mitfahrplattform ist eine tolle Gelegenheit, dem Klimawandel entgegenzusteuern. Außerdem bringt sie Menschen zusammen und fördert den abteilungsübergreifenden Austausch“, so Oberbürgermeister Peter Boch.

Ziel der Plattform soll sein, dass möglichst viele Angestellte im Berufsverkehr als Mitfahrer und nicht als Alleinfahrer unterwegs sind. Dadurch verringert sich die Anzahl von Autos im Straßenverkehr, der Kraftstoffverbrauch und die Emissionen pro Person sinkt.

Der moderne Nutzungsansatz namens „Gamification“ spielt dann auch noch eine Rolle. Treffen sich auf der Plattform Fahrer und Mitfahrer zu gemeinsamen Fahrten, erhalten diese so genannte „Klima-Punkte“. Mit diesem Punktesystem ist ein Prämiensystem verbunden, bei dem es Führungen im Wildpark oder im Stadttheater zu gewinne gibt, aber auch Sachpreise. Auch Oberbürgermeister Peter Boch gibt es zu „gewinnen“, nämlich in Form eines gemeinsamen Mittagessens mit ihm.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3416 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.