Nachbarschaftsgespräche der anderen Art

Foto: Dylan Gillis via Unsplash.com

Moderierte Gesprächsrunde soll Menschen untereinander ins Gespräch bringen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Das Pforzheimer Bündnis „#zusammenhalten in der Gesellschaft Pforzheim“, das sich mit verschiedenen Akteuren aus Kirchen, Parteien, Vereinen, anderen Bündnissen und Einzelpersonen als Antwort auf die corona-bedingten Demonstrationen gebildet hatte, will nun mit dem „Krisen-Denkraum“ eine Form der Diskussion anregen und lädt hierzu Menschen aus der Pforzheimer Nordstadt ein. Geplant ist dabei eine Diskussion über die globalen Krisen der Zeit, die viele Menschen beschäftigen.

„Mit dem Denkraum Projekt bringen wir Menschen in den Pforzheimer Stadtteilen zusammen,“, so der Koordinator Christian Schmidt, „um im moderierten Gespräch Gedanken zu den Krisen unserer Zeit auszutauschen. Durch das „Erleben von Meinungsvielfalt in einem respektvollen Austausch“ könnten Menschen „aktiv am demokratischen Leben teilnehmen“ und der gesellschaftliche Zusammenhalt werde gestärkt.

Christa Mann, ehrenamtliche Unterstützerin des Projekts, hat bereits Erfahrung mit entsprechenden Gesprächen: „Wir hatten bereits im Frühjahr einen Denkraum zum Thema Corona veranstaltet und haben gesehen, dass das Konzept funktioniert und Menschen sich respektvoll begegnen und austauschen können auch wenn sie nicht der gleichen Meinung sind.“

Der Denkraum wird von der erfahrenen Moderatorin Dr. iur. Katarzyna Schubert-Panecka moderiert und werde nach dem Schema moderiert, dass sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim ersten Treffen zunächst „einfach nur gegenseitig zuhören“, da es sich um „sehr kontrovers diskutierte Themen“ handle. Gedanken sollen geteilt werden ohne zu bewerten, in einem nachfolgenden Treffen soll dann auch ein Dialog stattfinden.

Stattfinden wird der Denkraum am Samstag, 1. Oktober 2022 um 10:30 Uhr statt. Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung unter zusammenhalten.pf@gmail.com bis zum 29. September 2022 gebeten. Der Ort der Veranstaltung wird den Angemeldeten dann per E-Mail mitgeteilt.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3316 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.