Neuer Mittelweg-Planer erhältlich

Der Mittelweg-Etappenplaner (Foto: Stadt Pforzheim/Isabell Prior)

Neuauflage des Wanderführers in der Tourist-Information erhältlich.

(Lesezeit: 2 Minuten)

In Pforzheim beginnen drei weit über die Region bekannte Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins. Dieses Jahr feiert der so genannte Mittelweg seinen 120-jährigen Geburtstag. Im Jahr 1902 wurde der Mittelweg angelegt und erfreut seitdem viele Wanderbegeisterte. Der etwa 230 Kilometer lange Fernwanderweg führt von Pforzheim über das Hochplateau des Enz- und Nagoldtals bis nach Waldshut-Tiengen an der Schweizer Grenze.

Passend zum 120 jährigen Jubiläums des Fernweges hat das Tourismusmarketing des Wirtschaft und Stadtmarketings Pforzheim (WSP) eine Neuauflage des Mittelweg-Etappenplaners herausgebracht. In diesem sind die neun Etappen des Weges anschaulich und modern präsentiert. Es gibt viele nützliche Informationen, wie eine kurze Wegbeschreibung, eine Abbildung der jeweiligen Etappe, das passende Höhenprofil sowie eine kleine Übersicht von Unterkünften, Sehenswertes auf der Strecke, Parkmöglichkeiten in den Ortschaften, ÖPNV-Verbindungen zwischen den Etappen und Krankenhäuser. Weitere Informationen sowie aktuelle Wegverläufe sind durch QR-Codes auf den jeweiligen Seiten zu finden. „Der neue Etappenplaner ist modern, klein und handlich, sodass er einfach im Wanderrucksack verstaut werden kann“ berichtet Isabell Prior, Tourismusleiterin des WSP.

Ab sofort ist die Neuauflage in der Tourist-Information für 5 Euro erhältlich. Der Etappenplaner kann persönlich in der Tourist-Information am Schlossberg 15-17 erworben oder per Mail tourist-info@pforzheim.de bestellt werden.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3316 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.