Sparkasse Pforzheim Calw spendet „Trösterle“ an das DRK

Freuen sich über die „Trösterle“-Aktion (von links): Sparkassen-Vorstandsmitglied Dr. Georg Stickel, Kreisverbandsgeschäftsführer Herbert Mann und DRK-Rettungsdienstleiter Jochen Irion (Foto: DRK/Daniela Kneis)

300 Plüsch-Drachen als Mitfahrer auf DRK-Fahrzeugen mit der edlen Aufgabe des Trostspendens.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Verkehrsunfälle, Verbrennungen, Schlaganfälle, Knochenbrüche – die Liste der Verletzungen und Krankheiten, um die sich die Rettungskräfte des DRK-Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis täglich kümmern, ist lang. Besonders, wenn Kinder von Verletzungen und Krankheiten betroffen sind, sind bei der Versorgung besondere Sensibilität und manchmal auch drachenstarke Nerven gefordert. Seit Jahresbeginn sind die Einsatzkräfte 350 Mal zur hiesigen Kinderklinik gefahren, um dort Kindernotfälle zur Behandlung zu bringen. „Und das ist nur ein Bruchteil, denn wir fahren ja auch die Kinder- und Spezialkliniken in den Nachbarkreisen an oder können manch einen kleinen Patienten ambulant versorgen“, merkt DRK-Rettungsdienstleiter Jochen Irion an.

Um den Kleinen während der Fahrt mit dem Rettungswagen ein Gefühl von Sicherheit geben zu können, hat sich die Sparkasse Pforzheim Calw erneut dafür entschieden, eine größere Charge von Präsenten dem DRK als „Trösterle“ zur Verfügung zu stellen. „So ein kleines Geschenk kann für Kinder eine hilfreiche Ablenkung sein in der für sie meist völlig fremden Situation“, merkt Kreisgeschäftsführer Herbert Mann an.

Vorstandsmitglied Dr. Georg Stickel hat 300 kuschelige Drachen übergeben, die den Wachen des Kreisverbandes in Pforzheim, Mühlacker, Neuenbürg, Tiefenbronn, Remchingen und Wimsheim zugutekommen sollen. „Als Mitglied des DRK-Präsidiums war es für mich ein Anliegen, dass wir uns an dieser Aktion beteiligen“, sagte Stickel. Zudem sehe die Sparkasse diese Form der Unterstützung auch als Wertschätzung der Leistung der Rettungsdienstmitarbeiter.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3532 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.