Christian Schmidt erhält Preis für Diskussionsreihe

Christian Schmidt (Foto: Privat)

Preis würdigt besonderes Engagement in Krisenzeiten.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Diskussionsreihe „#zusammenhalten in der Gesellschaft“ geht auf eine private Initiative zurück, an der sich unter der gleichlautenden Erklärung schon über 1.700 Menschen aus Pforzheim beteiligt haben. Dieses Bündnis aus Einzelpersonen hat sich 2020 gegründet und möchte unter anderem mit Gesprächsformaten den Dialog und somit den Zusammenhalt in der Gesellschaft in unserer Stadt fördern. Hierzu wurden bereits mehrerer solcher Gespräche durchgeführt.

Christian Schmidt, Moderator aus dem Bündnis #zusammenhalten, und Dr. Jürgen von Oertzen vom Mediationsbüro Einigungshilfe in Karlsruhe haben gemeinsam mit Maike Aselmeier und Christoph Besemer den „Preis für Verständigung 2022“ des Bundesverbands Mediation e. V. erhalten. Damit wird „das besondere Engagement in Krisenzeiten“, hier während der Corona-Phase, durch die „Corona-Denkräume“ und die „Gespräche aus der Mitte“ gewürdigt.

In Pforzheim kam es in der Hochphase der gesellschaftlichen Spannungen rund um die Corona-Pandemie Anfang 2022 zu großen Protesten gegen Corona-Maßnahmen, dies unter Beteiligung von Rechtsextremen. Dagegen hatte sich bereits 2020 das Bündnis #zusammenhalten gebildet. Um qualitativen Austausch zu ermöglichen, übertrug Christian Schmidt gemeinsam mit seinem Team das Modell der Denkräume von Jürgen von Oertzens aus dem digitalen in den persönlichen Raum: In Vor-Ort-Veranstaltungen mit professioneller Moderation brachte er Demonstranten und Gegendemonstranten persönlich zusammen.

„Die Reaktionen der Teilnehmenden übertrafen die Erwartungen der Veranstalter bei Weitem“, so Christian Schmidt. Und weiter: „Viele erzählten, wie tief sie von der unverhofften Wertschätzung berührt gewesen seien und wie positiv sich eigene Wahrnehmung und Gemütszustand im Verlauf der Veranstaltung verändert hätten. Vielleicht lässt es sich so zusammenfassen: Man wurde einander vom stummen ‚Gegner‘ wieder zum echten Menschen.“

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3533 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.