Der Campus erwacht wieder zum Leben

Hochschulrektor Prof. Dr. Ulrich Jautz begrüßt Erstsemester der Hochschule Pforzheim (Foto: Hochschule Pforzheim/Cornelia Kamper)

Rund 350 Erstsemester starten ihr Studium zum Sommersemester in der Hochschule Pforzheim.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist im Archiv von PF-BITS. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Für die Erstsemester ist es der Beginn eines neuen Abenteuers, für die Studierenden und Hochschulangehörigen hingegen die Rückkehr in den vertrauten Alltag: Mit dem Beginn der Vorlesungszeit startete die Hochschule Pforzheim gestern ins Sommersemester. Im Audimax der Hochschule begrüßte Rektor Professor Dr. Ulrich Jautz die rund 350 Erstsemester aus Bachelor- und Masterstudiengängen. Außerdem hieß Pforzheims Erster Bürgermeister Dirk Büscher die „Newies“ in Pforzheim willkommen und machte gemeinsam mit dem Rektor Lust auf Stadt und Studium. Schauspieler des Theaters Pforzheim begeisterten der Tradition entsprechend mit Kostproben aus den aktuellen Stücken „io“ und „Kinder der Nacht“.

Jautz wünschte den Erstsemestern nicht nur einen guten Start ins Studium, sondern stellte die Vorzüge der Hochschule dar: „Wir wollen keine Massenuniversität sein, bei der sich der Einzelne in einem Großhörsaal verliert. Vielmehr steht bei uns der Studierende im Zentrum unseres Denkens und Handelns!“, so der Rektor. Unter großem Beifall der Neu-Immatrikulierten gab er einen Einblick ins Hochschulleben mit all seinen Facetten: „Vor Ihnen liegt nun eine spannende, abwechslungsreiche und inspirierende Zeit, an die Sie später oft – mit Wehmut – zurückdenken werden. Ob in unseren studentischen Initiativen, den interdisziplinären Projekten, der Rennschmiede, dem Hochschulorchester oder unserer Hochschul-Big Band – die Möglichkeiten, sich an unserer Hochschule persönlich einzubringen, sind mannigfaltig“. Im Anschluss an die Begrüßungsreden im Walter-WitzenmannSaal hatten die Studierenden die Möglichkeit den Campus zu erforschen. Die Erstsemesterveranstaltung wurde hierzu von einem Initiativenbasar umrahmt.

Mit den neuen Erstsemestern studieren im Sommersemester 2023 rund 6000 junge Menschen an der Hochschule Pforzheim, der Anteil weiblicher Studierender liegt bei 46.4 Prozent. In den drei Fakultäten für Gestaltung, für Technik sowie für Wirtschaft und Recht werden insgesamt 29 Bachelor- und 20 Master-Studiengänge angeboten.

Stadt wieder mit WSP-Hochschulservice

Damit sich die „Neu-Pforzheimerinnen und -Pforzheimer“ an ihrem Studien- und Wohnort zurechtfinden, gab es vom Hochschulservice des Städtischen Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) zum Semesterstart nützliche Infos wie den Studierendenstadtplan an die Hand. Auch die Erstwohnsitzkampagne der Stadt wurde beworben: So erhalten Studierende aktuell ein Begrüßungsgeld in Höhe von 80 €, wenn der Hauptwohnsitz in Pforzheim angemeldet wird. Knapp 360 neue studentische Mitbürger konnte die Stadt Pforzheim im vergangenen Jahr bereits willkommen heißen.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4367 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.