Wohnungsbrand in Huchenfeld (Update)

Wohnungsbrand in Huchenfeld am 3. Juni 2023 (Foto: Feuerwehr Pforzheim)

Keine Verletzten zu beklagen. Feuerwehr musste einen Bewohner mit Leiter retten.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Glimpflich und ohne Verletzte verlief ein Wohnungsbrand in Huchenfeld am Samstag. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Zimmer einer Wohnung im Obergeschoss im Vollbrand. Während sich einige Bewohner selbstständig ins Freie retten konnten, stand ein Bewohner am Fenster eines nicht betroffenen Zimmers und musste über eine tragbare Leiter der Feuerwehr gerettet werden. Vorsorglich wurden alle Betroffenen vor Ort vom Rettungsdienst untersucht.

In einer Nachbarwohnung wurde ein Hund durch die Feuerwehr nach draußen verbracht und dort der Hundebesitzerin unverletzt übergeben.

Das betroffene Zimmer der Brandwohnung wurde durch das Feuer stark beschädigt und die Wohnung ist vorübergehend nicht bewohnbar. Durch eindringendes Löschwasser wurde auch eine Gaststätte im Erdgeschoss in Mitleidenschaft gezogen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, sowie die Abteilungen Huchenfeld, Hohenwart und Brötzingen-Weststadt der Freiwilligen Feuerwehr. Weitere Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr stellten den Grundschutz im Stadtgebiet sicher.

Polizei schätzt Schaden auf 60.000 Euro

Nach Angaben der Polizei wird der Schaden am Gebäude auf rund 60.000 Euro beziffert. Alle Wohnungen im Gebäude sowie der im Erdgeschoss gelegene Gastronomiebetrieb sind nicht mehr bewohnbar beziehungsweise benutzbar. Die Bewohner des Hauses fanden anderweitig Unterkunft. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Huchenfelder Ortsdurchfahrt bis ca. 16:30 Uhr komplett gesperrt werden.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen des Polizeireviers Pforzheim-Süd.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4371 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.