Stadt zieht neue Israel-Flagge am Rathaus auf

Flaggen von Pforzheim, Deutschland und Israel am Rathaus (Foto: Stadt Pforzheim/Ralph Edler)

"Wir haben den längeren Atem", so OB Boch.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Nachdem gestern am Rathaus zwei dort gehisste Flaggen, eine deutsche und eine israelische Nationalflagge, nachts abgenommen und beschädigt wurden, hat die Stadt schnell für Ersatz gesorgt. Seit heute Vormittag sind diese nun am Gebäude des Gemeinderatssaal wieder aufgezogen.

„Ich freue mich, dass die erst am Montag bestellte Israel-Flagge so schnell geliefert wurde und wir sie gleich wieder anbringen konnten“, so Oberbürgermeister Peter Boch in einer Pressemitteilung der Stadt. „Angesichts der von der radikal-islamistischen Hamas begangenen Barbarei kann das Signal nur lauten: Wir lassen uns nicht einschüchtern und erst recht nicht davon abbringen, unsere Solidarität mit Israel zu zeigen.“ Er hoffe, dass die neue Flagge unbeschädigt bleibe. Für den Fall, dass sich die „Freveltat“ wiederholen sollte, verspricht der OB, dass „so oft notwendig wird“, die Israel-Flagge nachbestellt und am Rathausdach gehisst werde.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4363 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.