Aufhebung der Sperrung der Autobahn A 8 früher

Verkehrsausleitung an der Autobahn A 8 an der Anschlussstelle Pforzheim-Nord am 1. Dezember 2023 (Foto: Autobahn GmbH Niederlassung Südwest)

Arbeiten an den Baustellen können deutlich früher abgeschlossen werden. Fahrtrichtung Stuttgart bereits befahrbar.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Deutlich früher als bis in die frühen Morgenstunden des Montags vermeldet die Autobahn GmbH Südwest, dass die Vollsperrung der Autobahn A 8 bei Pforzheim stufenweise aufgehoben werden kann. Zwischen den Anschlussstellen Pforzheim Nord und Pforzheim Süd war die Autobahn, wie angekündigt, ab dem Freitagabend gesperrt. Der Verkehr wurde an beiden Anschlussstellen aus- und umgeleitet, was insbesondere in der Innenstadt Pforzheims auf den offiziellen Umleitungsstrecken teilweise für erhebliche Verkehrsbelastungen am Wochenende führte.

Die Fahrtrichtung Stuttgart und damit die Aufhebung der Sperrung der Anschlussstelle Pforzheim-Süd konnte nach Angaben der Autobahn GmbH ab 21 Uhr wieder befahren werden, während auf der Strecke in Fahrtrichtung Karlsruhe noch die letzten Arbeiten durchgeführt wurden und diese gegen 22:45 Uhr geöffnet wurde. Grund für die stufenweise Freigabe ist, dass in Fahrtrichtung Stuttgart die abschließenden Arbeiten zur Einrichtung der Streckenführung früher fertiggestellt werden konnte. Hierzu zählen unter anderem die Reinigung der Fahrbahn, das Anbringen der Schutzplanken, die Herstellung der Fahrbahnmarkierung und die Installation der Verkehrsschilder.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4227 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.