Tänzchen am Marktplatz wagen

Ideengeber Constantin Heel und Conny Wittig malen Tanzstile auf den Marktplatz (Foto: Schwarz-Weiß-Club/Conny Wittig)

Schwarz-Weiß-Club malt zusammen mit Verein "Pforzheim mitgestalten" Grundschritte für drei Tänze auf.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Wie gehen die Grundschritte von Fox oder Rumba? Selbst wer auf eine solide Tanzausbildung in seiner Jugend zurückblicken kann, tut sich mitunter schwer, wenn die Kenntnisse akut gefragt sind. Für Pforzheimer ist das umso wichtiger, befindet sich doch einer der erfolgreichsten Tanzsportvereine Deutschlands mit dem Schwarz-Weiß-Club genau hier.

Gemeinderat Constantin Heel und gleichzeitig Mitglied im Pforzheimer Verein „Pforzheim mitgestalten“ hatte die Idee für eine „Tanzschule“ im öffentlichen Raum, die zusammen mit Conny Wittig vom Schwarz-Weiß-Club sogleich „gegründet“ wurde. Seit Freitag können nun die Grundschritte von drei Tänzen direkt am Marktplatz zwischen dem Kaufhaus C&A und dem „Pforzheimer Seckel“ praktisch geübt werden. Dort sind die Grundschritte mit Sprühkreide aufgemalt und können schrittweise erlernt werden

Aufgemalte Tanzschritte auf dem Marktplatz (Foto: Schwarz-Weiß-Club/Conny Wittig)

Die Tänze, sollen Passanten für einen begrenzten Zeitraum – so lange die Kreide hält – eine Freude bereiten und zum Tanzen einladen, so Conny Wittig.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4399 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.