Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald wählen neuen Kreissprecher

Von links: Friedel Völker (Past President 2018 der Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald), Sven Hämmerle (Kreissprecher2018 der Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald) Foto: Fix

Sven Hämmerle heißt der neue Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald, der dieses Jahr dem sechsköpfigen Vorstand vorsteht. Er übernimmt den Sitz mit einem ordentlichen Wahlergebnis von 13 von 15 Stimmen (zwei Enthaltung) vom bisherigen Vorsitzenden Friedel Völker, der nun als „Past President 2018“ im Vorstand bleibt. Rund 50 Teilnehmer aus den Kreisen der Wirtschaftsjunioren und des „Freundeskreises der Wirtschaftsjunioren“ fanden am Montagabend den Weg zur IHK, in deren Sitzungssaal die Mitgliederversammlung stattfand.

Grußwort von Oberbürgermeister Peter Boch

Als geladener Gast überbrachte Oberbürgermeister Peter Boch Grußworte der Stadt. In seinem Grußwort unterstrich Boch, wie wichtig es ihm sei, die Aufgaben Pforzheims als Oberzentrum in der Region wahrzunehmen. „Pforzheim kann nur so gut sein, wie die Ortschaften herum“, so Boch, und da stelle sich die Frage, wie „wir wirtschaftlich attraktiver werden können“. Die Wichtigkeit Pforzheims als Oberzentrum in der Raumschaft wachse im prognostizierten Zusammenwachsen der Ballungsräume Karlsruhe und Stuttgart auf lange Sicht hin.

Aus wirtschaftlicher Sicht bekräftigte Boch seinen Plan für zusätzliche 100 Hektar Gewerbeflächen in den nächsten Jahren. Ebenso sei das Thema Digitalisierung und der Bau von Breitbandanschlüssen wichtig, auch wenn das eigentlich keine kommunale Aufgabe sei. Dennoch sei dies aber eine immer stärkere Forderung von Bürgern. Ein „CIO“, ein „Chief Information Officer“, sei daher im Rathaus anzusiedeln, der sich hierzu in der gesamten Raumschaft positionieren könnte.

Berichte des Vorstandes

In den Berichten des Vorstandes wurde auf ein erfolgreiches Wirtschaftsjunioren-Jahr zurückgeblickt. Ein Highlight im vergangenen Berichtsjahr war das von den Wirtschaftsjunioren personell und finanziell unterstützte BarCamp Pforzheim, das für gesteigerte Sponsoringeinnahmen und positive Rückmeldungen sorgte. Das Barcamp war auch für die Wirtschaftsjunioren ein „Experiment“, was jedoch so erfolgreich gewesen sei, dass man sich dazu entschlossen hat, auch die diesjährige Auflage des BarCamp Pforzheim zu unterstützen.

Als einer der letzten Amtshandlungen bedankte sich Völker bei den zahlreichen Helfern, die in den Veranstaltungen im letzten Jahr geholfen hatten. Besondere Ehrungen gab es für Matthias Schönfuss mit der Goldenen Kreisnadel der Wirtschaftsjunioren Nordschwarzwald und für Björn Greber mit der Silbernen Juniorennadel des Bundesverbandes der Wirtschaftsjunioren.

Sven Hämmerle gab einen Ausblick auf das Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2018, das unter dem Motto „Einer für alle, alle für einen“ steht. Schwerpunkt vieler Veranstaltungen seien gemeinsame und gesellige Veranstaltungen, ergänzt mit regelmäßigen „Multi-Ressort-Treffen“ und Veranstaltungen mit externen Referenten.

Über Besim Karadeniz 118 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.