Narren stürmen das Pforzheimer Rathaus

Grausame Barbara böllert lautstark durch die Fußgängerzone

Kurz nach 11 Uhr startete die Narrenschaar in der Fußgängerzone beim Dicken: Angeführt von der Standarde und der Garde der KGHo, gefolgt von der Belrem-Gilde, die mit ihrer Kanone, der „Grausamen Barbara“ mächtig Eindruck machte, zog man durch die Pforzheimer Fußgängerzone in Richtung Rathaus. Für die musikalische Begleitung sorgte die Hexenmusik der Kräheneck-Hexen, im Anschluss ihre Hexengruppe, die Pforzheimer Faschingsgesellschaft und die Lombadiere-Hexen.

Der Oberbürgermeister muss sich einiges anhören

Eine 9-seitige „Schwabenschelte“ musste Oberbürgermeister Peter Boch über sich ergehen lassen, vorgetragen von Andrea Leuze und Marco Nonnenmacher von der Karnevalsgesellschaft Hochburg Pforzheim (KGHo) und übergab im Anschluss den symbolischen Rathausschlüssel an den Präsidenten Mario Romeiko.Im Anschluß wurde im Rathaus gefeiert, das ein oder andere Schwätzchen gehalten und man tauschte gegenseitig Orden.

HIER geht´s zu den Bildern

Über Björn Fix 64 Artikel
Björn Fix, Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region. Als "Embedded Journalist" arbeitet er bei Bedarf vollkommen mobil aus der tiefsten Provinz heraus.