Unternehmen der Präzisionstechnik unterstützen Cluster-Initiative – Hochform e.V. gegründet

Die Cluster-Initiative Hochform geht in eine neue Dimension: Am vergangenen Donnerstag wurde im CongressCentrum Pforzheim „Hochform e.V.“ gegründet. Ziel des Unternehmensnetzwerks ist es insbesondere, die Unternehmen aus der Präzisionstechnik und deren Kompetenzen sowohl im Raum Pforzheim als auch überregional stärker zu positionieren, den Technologietransfer und Innovationen zu fördern, dringend gesuchte Fachkräfte zu akquirieren und als wesentliche Maßnahme auch das Zentrum für Präzisionstechnik zu unterstützen.

In den Vorstand des neuen Vereins wurden als Vorsitzender Prof. Dr. Carlo Burkhardt (OBE Ohnmacht & Baumgärtner GmbH & Co. KG), als stellvertretender Vorsitzender Daniel Pitschmann (Possehl Electronics Deutschland GmbH) sowie als Schatzmeister Stephan Scholl (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Pforzheim Calw) gewählt. Die Geschäftsstelle von Hochform e.V. wird beim städtischen Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) liegen, der auch schon bisher das Clustermanagement für Hochform betreibt und die Projekte und Maßnahmen der Clusterinitiative koordiniert und umsetzt.

Bis zum Gründungstag von Hochform e.V. konnte das WSP-Clustermanagement in den zurückliegenden Wochen insgesamt 45 Unternehmen für eine Hochform-Mitgliedschaft gewinnen – 39 davon waren bei der Gründungsversammlung dabei. Viele weitere Unternehmen sowie wirtschaftsnahe Institutionen sollen folgen.

Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Carlo Burkhardt und Stephan Scholl (dritter und vierter von rechts) mit Erstem Bürgermeister Dirk Büscher, Oberbürgermeister Peter Boch, Direktor Oliver Reitz und Reiner Müller vom WSP (von rechts nach links). Auf dem Bild fehlt Vorstandsmitglied Daniel Pitschmann.

„Mit der Vereinsgründung setzt die Wirtschaft ein beachtliches Signal. Die Unternehmen, die sich in Hochform e.V. engagieren, wollen die Präzisionstechnik voran bringen und durch gemeinsame Projekte ihre Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit stärken. Wir sind uns sicher, dass sich zukünftig viele weitere Unternehmen aus der Region für das Netzwerk stark machen werden und sich als Vereinsmitglied in Hochform e.V. einbringen möchten“, so Oberbürgermeister Peter Boch bei der Vereinsgründung.

Durch die Vereinsgründung und die Mitgliedsbeiträge erhält die Clusterinitiative Hochform auch finanziell neue Gestaltungsspielräume: Insbesondere mit Blick auf die anstehende Weiterentwicklung der Cluster-Initiative Hochform und das geplante Hochform-Projekt „Zentrum für Präzisionstechnik (ZPT)“ wird der Finanzierungsbeitrag aus der Wirtschaft seitens des Gemeinderates der Stadt Pforzheim und des Kreistages des Enzkreises sehr begrüßt. In Anbetracht der angespannten Haushaltslage der Stadt, hatte das Regierungspräsidium Karlsruhe als Genehmigungsbehörde eine Beteiligung der Wirtschaft als Auflage festgelegt.

Neben dem ZPT steht aber auch die Fortführung der bereits vom Cluster angestoßenen Projekte im Vordergrund der Vereinsaktivitäten. So möchte der Vorstand des Hochform e.V. durch einen engen Dialog mit den Hochform-Arbeitskreisen „Personal und Qualifizierung“, „Technologie“ sowie „Marketing“ Aktivitäten zur engen Vernetzung untereinander und zur betriebsübergreifenden Förderung der Präzisionstechnik im Raum Pforzheim / Nordschwarzwald voranbringen.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 284 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.