Förderzusage vom Bund für die Sanierung der Heinrich-Wieland-Schule

Förderung ür die Sanierung der Fassade und des Daches aus dem Schulsanierungsprogramm des Bundes für finanzschwache Kommunen.

(Lesezeit: < 1 Minuten)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist aus Archivgründen an dieser Stelle online. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Die von der Stadt Pforzheim beantragte Fassaden- und Dachsanierung der Heinrich-Wieland-Schule auf dem Buckenberg wird mit knapp 6,8 Millionen Euro aus dem Schulsanierungsprogramm des Bundes für finanzschwache Kommunen gefördert. Das hat das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport heute mitgeteilt. „Wir freuen uns sehr, dass die Heinrich-Wieland-Schule mit einem vergleichsweise hohen Betrag gefördert wird“, so Oberbürgermeister Peter Boch und Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler, die sich gleichzeitig für den Einsatz der Bundestags- und Landtagsabgeordneten bedanken. Die heutige Entscheidung bedeute auch eine Stärkung des Berufsschulwesens in Pforzheim. Die Heinrich-Wieland-Schule, die mit ihren Profilen Mechatronik, Informationstechnik, Gestaltung und Medientechnik und Umwelttechnik für wichtige Zukunftsthemen stehe, warte schon lange auf eine Sanierung. „Wir werden jetzt zügig die gemeinderätlichen Gremien über die nächsten Schritte informieren“, so die Baubürgermeisterin abschließend.
Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3316 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.