Flüchtiger Täter nach Sexualdelikt gesucht

Am Donnerstag, den 7. Juni 2018, wurde ein 17-jähriges Mädchen von einem bislang unbekannten Jugendlichen sexuell belästigt. Das Mädchen war zunächst mit dem Bus unterwegs und stieg gegen 20:15 Uhr an der Haltestelle Flößerviertel in Pforzheim aus. Im Anschluss wurde sie von der nun gesuchten, männlichen Person verfolgt. Im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses griff ihr der Unbekannte von hinten mit beiden Händen über der Kleidung fest an ihre Gesäßbacken. Anschließend packte er sie an beiden Oberarmen, drehte sie zu sich um und küsste sie auf den Mund. Als die Geschädigte laut zu schreien begann, flüchtete der Tatverdächtige in unbekannte Richtung.

Eine Personenbeschreibung liegt vor: – Männliche Person – Etwa 170 cm – Circa 16-18 Jahre alt – Osteuropäisches Erscheinungsbild – Seitlich kurz rasierte Haare, etwas längeres Deckhaar – Trug zur Tatzeit ein weißes T-Shirt mit beigen Streifen, blaue Shorts und eine Brille mit dunklem Rahmen

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch unter 0721 6665555 mit dem Kriminalkommissariat Pforzheim, Bereich Haus des Jugendrechts, in Verbindung zu setzen.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Karlsruhe)

Über Besim Karadeniz 571 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.